10 Jah­re ITeG - Sym­po­si­um Mai 2015

Seit 2005 wird am ITeG interdisziplinär erforscht, wie man IT-Systeme so gestaltet, dass sie im Spannungsfeld zwischen Chance und Risiko gleichzeitig der Frage gesellschaftlicher Akzeptanz und Akzeptabilität standhalten. Das ITeG wurde nun zum Wissenschaftlichen Zentrum an der Universität Kassel. Am 19.05.2015 fand die Eröffnungsfeier des Wissenschaftlichen Zentrums ITeG im Rahmen eines Festlichen Sympoiums statt.

 

 

11:00 Uhr

Begrüßung
Prof. Dr. Rolf-Dieter Postlep, Präsident der Universität Kassel

Grußwort des Wissenschaftlichen Beirats
Prof. em. Dr.-Ing. Dr. h.c. mult. Paul J. Kühn, IKR Universität Stuttgart

Kurzvorstellung des Wissenschaftlichen Zentrums ITeG
Prof. Dr. Alexander Roßnagel, Wissenschaftliches Zentrum ITeG

11:30 Uhr

„Digitalisierung und die Zukunft der Arbeit - Herausforderungen für Management und Gesellschaft“
Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Arnold Picot, LMU München

12:00 Uhr

 „Informatik und ihre Anwendungen: zur zukünftigen Rolle des Menschen“
Prof. Dr. Andreas Oberweis, Vizepräsident der Gesellschaft für Informatik e.V

12:30 Uhr

Mittagspause

13:30 Uhr

„Informatik, Inklusion und Innovation“
Prof. Dr. Matthias Jarke, RWTH Aachen

14:00 Uhr

„Sozio-technische Systemgestaltung mit VENUS“
Prof. Dr. Kurt Geihs, Wissenschaftliches Zentrum ITeG​

14:30 Uhr

Kaffeepause

15:00 Uhr

„Chance und Risiken mobiler Anwendungen für die Work-Life Balance“
Prof. Dr.-Ing. Klaus David, Wissenschaftliches Zentrum ITeG

15:30 Uhr

„Vergessen im Internet - Rechtlich gefordert und technisch möglich?“
Dr. Silke Jandt und Olga Kieselmann, Wissenschaftliches Zentrum ITeG

16:00 Uhr

Resümee und Verabschiedung

 

 

Im­pres­sio­nen vom ITeG-Sym­po­si­um am 19. Mai 2015