Part­ner

Tech­ni­sche Ent­wick­lung des For­schungs­in­for­ma­ti­ons­sys­tems DS­pace-CRIS

DSpace-CRIS wurde 2009 durch CINECA in Kooperation mit der Universität Honkong entwickelt. CINECA ist das größte italienische Zentrum für wissenschaftliche IT-Dienstleistungen, arbeitet als Körperschaft des Öffentlichen Rechts, basierend auf einem Zusammenschluss von italienischen Universitäten, des National Research Council (CNR) Italien und dem italienischen Bildungsministerium (MI-UR) (http://www.cineca.it/en).

2015 gründete sich die Technologie-Spin-Off 4Science srl. aus CINECA heraus und begleitet seitdem als privatwirtschaftlicher Betrieb die Dynamik und die internationale Weiterentwicklung von DSpace-CRIS. 4Science ist Teil der Itway Group (https://www.itway.com/en/).

4Science beschäftigt die zentralen Personen aus dem Entwicklerteam von DSpace-CRIS, ist in der internationalen DSpace-Community aktiv, sichert langfristig das Open Source Modell und engagiert sich in Standardisierungsprozessen von Forschungsinformationen (cerif, CASRAI, COAR Working Group on “Next Generation Repositories”).

Bi­blio­the­ka­ri­sche Be­ra­tung

Ent­wick­lung / Er­pro­bung des Mo­ni­to­ring-Tools