Ak­tu­el­le Mel­dung

Zurück
05.07.2022 | Gleichstellung

But­ler, Butch, Beyon­cé Queer-fe­mi­nis­ti­sche Kunst- & Dis­kurs­rei­he des Staats­thea­ters Kas­sel in Ko­ope­ra­ti­on mit der Stabs­stel­le Gleich­stel­lung

Bild: Staatstheater Kassel

Butler, Butch, Beyoncé

Queer-feministische Kunst- & Diskursreihe des Staatstheaters Kassel in Kooperation mit der Stabsstelle Gleichstellung und dem Amt für Chancengleichheit der Stadt Kassel

 

Nächste Veranstaltung: 07.07.2022 fällt aus!! neuer Termin wird noch bekannt gegeben 
Nicht erst seit #metoo ist klar, dass Sex als Machtinstrument benutzt wird. Sexuelle Selbstbestimmung ist eine Voraussetzung für Gleichberechtigung: Sex formt die Gesellschaft mit, in der wir leben. Aber wie genau hängen die Forderung nach Wahlfreiheit und consent und die Durchsetzung feministischer und queerer Anliegen zusammen? In der Juli-Ausgabe gehen wir dem auf den Grund und diskutieren mit folgenden Gästen über Sicht- und Unsichtbarkeiten queer-feministischer Perspektiven auf Sexualität – und inwiefern wir eine neue sexuelle Befreiung brauchen.

Gäste: Theresa Lachner, Journalistin, Speakerin und Systemische Sexualberaterin und Marielle Schavan vom Theaterkollektiv HENRIKE IGLESIAS Tickets und weitere Informationen