Stu­di­en­ver­laufs­mo­ni­to­ring

Projekt:

Studienverlaufsmonitoring (QSL)

Projektzeitraum:12/2017 - 11/2021
Projektleitung:

Dr. Florian Buch (Abt. Studium und Lehre)

Projektverantwortung:Prof. Dr. René Matzdorf (Vizepräsident Lehre)

Projektdurchführung:

Eva Becker (Abt. Studium und Lehre)
Projektbeteiligte:

Markus Knierim (Entwicklungsplanung)

Dr. Michael Sywall (Abt. Studium und Lehre)

Kurz­be­schrei­bung

Das Projekt Studienverlaufsmonitoring soll mithilfe der Prüfungsdaten aus HIS/POS die unterschiedlichen Studienverläufe in den Studiengängen der Universität Kassel untersuchen.

Das Ziel des Projektes ist es, die Fachbereiche in die Lage zu versetzen, ideale und weniger ideale bzw. erfolgreiche und nicht erfolgreiche Studienverläufe zu identifizieren, um kritische Punkte im Studienverlauf zu erkennen und durch entsprechende präventive Maßnahmen Studienabbrüchen und – verzögerungen entgegenzuwirken.

So wird beispielsweise analysiert werden, in welcher Reihenfolge und Geschwindigkeit Module absolviert werden und in wie weit dies dem empfohlenen Studienplan entspricht. Auch unterschiedliche Studiertypen könnten so langfristig erkannt und beschrieben werden.

Im Laufe des Projekts soll es kontinuierlich Gespräche mit den Fachbereichen geben, sodass später standardisierte Berichtsformate zur Verfügung gestellt werden können und der Informationsfluss nachhaltig gesichert ist.

Diese Ziele sollen mithilfe folgender Phasen im Projekt erreicht werden:

  • Vorbereitung der Daten inkl. Anonymisierung
  • Erprobung quantitativer Indikatoren zur Erfassung kritischer Passagen im Studienverlauf
  • Definition und Standardisierung von Berichtsformaten
  • Unterstützung der Fachbereiche bei der Etablierung von Maßnahmen zum Studienerfolg

Kon­takt

Eva Becker
Universität Kassel
Mönchebergstr. 19
34109 Kassel
Gebäude: MÖ19
R.: 1530a
T.: - 7521