Mehrsprachige Seiten

Die TYPO3-Installation an der Universität Kassel bietet die Möglichkeit, Seiten in mehreren Sprachen abzulegen. Derzeit gibt es neben der Standardsprache Deutsch noch die Sprachen Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch. Die Inhalte können dann über einen Sprachenschalter (z.B. Deutsch/Englisch) im Kopf der Webseite umgeschaltet werden.

Zwei Möglichkeiten zur Seitenübersetzung

Campus Lingo

Ausgangspunkt: keine oder manuell angelegte fremdsprachige Seite


Campus-Lingo (CL) ist ein Tool, das Inhalte einer Website ohne redaktionelles Eingreifen, "OnTheFly" in beliebige Sprachen übersetzt, in unserem Fall in englisch und ggf. französisch, italienisch und spanisch.

Campus Lingo: Weiter

DeepL

Ausgangspunkt: manuell angelegte fremdsprachige Seite


mit anschließender Wahl zwischen eigener Übersetzung (übersetzen) und maschinell erstellter Übersetzung (übersetzen mit DeepL).

DeepL: Weiter

Übersetzungsverhalten der Typo3-Seiten

In der Navigation

In der Navigation werden Elemente, wenn es keine Übersetzung gibt, in der Default-Language (Standard-Sprache) angezeigt. Dadurch ergeben sich gemischte Inhalte in der Navigation.

Im Seitenbaum kann zusätzlich mit dem Schalter "Seite verbergen, wenn keine Übersetzung für die aktuelle Sprache vorhanden ist" unter dem Reiter "Sprache" Einfluss auf die Navigation genommen werden. Das eignet sich aber nur an Stellen, an denen es unterhalb keine Seiten anderer Redakteure gibt!

In den Seiten: Verbundener Modus

Übersetzungen in Typo3 müssen unbedingt im "verbundenen Modus" angelegt werden. Nur dann, zeigt Typo3 englische Inhalte an, denen ein deutsches Element zu Grunde liegt.
Wird das deutsche Element gelöscht, wird auch automatisch das englische Element gelöscht.
Wird das deutsche Element ausgeblendet, ist auch das englische Element nicht zu sehen. Die englischen Inhaltselemente können aber separat deaktiviert werden.