PersonenPlugin

Redaktionelle und technische Hinweise

Grundsätzlich auf jeder Kontaktseite und auf Teamseiten spielt die Darstellung der Personendaten eine zentrale Rolle. Die Verwendung des Personenplugins in Typo3 sorgt für einheitliches Layout und automatisierte geordnete Listenansichten, die sich auf jeder Seite einbinden lassen.


Man legt zuerst einzelne "Personendatensätze" an. Über eine Schnittstelle zum HIS Portal der Uni Kassel lassen sich die Adressdaten von Mitarbeitenden importieren. Diese Datensätze werden in Form von Personenlisten auf verschiedenen Webseiten über das Personenplugin eingebunden. Bei Klick auf einen Namen gelangt man dann auf eine automatisch nach einer Layoutvorlage definierten Ansicht des Personensteckbriefes.

Vorgaben für die Nutzung des Plugins

  1. 1.Zugriffsrecht

    Screenshoot
    Backend Ansicht

    Überprüfen Sie, ob Sie Zugriff auf das Plugin PersonenPlugin haben.

    Im Backend sollten Sie die Ordnerstruktur "Personenplugin" in der Navigation sehen.

    Sie befinden sich in der Ansicht "Liste": Wenn Sie den Unterordner "Personen" anklicken, sollten Sie im Contentbereich über  "+Datensatz"  eine Person anlegen und die Bearbeitungsleiste von bereits vorhandenen Personendatensätze sehen können.

     

    Die Berechtigung zur Nutzung des Personenplugins wird über die Typo3 Administration der Instanzen erteilt. 

  2. 2.Datenschutz

    Personendaten

    Gibt es für die aufzunehmende Person bereits eine Personendatenschutzerklärung?

    Für die Aufnahme von Personen- und Adressdaten auf öffentlich sichtbare Webseiten braucht es als Grundlage die ausgefüllte Datenschutzerklärung. Die ausgedruckten und unterschriebenen Erklärungen müssen über die jeweiligen Typ3 Admins der FBs (oder über die Dekanate) dezentral archiviert werden. Wenn die Adressdaten dieser Person bereits in einer anderen Instanz veröffentlicht sind, können Sie davon ausgehen, dass die Erklärung bereits vorhanden ist.

    Weitere Informationen zum Datenschutz:

    https://www.uni-kassel.de/go/datenschutz

    Formular Veröffentlichung Namen, Kontaktdaten und Fotos: Hinweisblatt, Einwilligungserklärung und Widerruf - Beschäftigte [intern]

  3. 3.Portraitfoto

    Urheberecht

    • Liegt für die neu anzulegende Person ein geeignetes Portraitfoto vor?
    • Wie und wo  füge ich ein Foto ein?
      Im bereits angelegten Personendatensatz (Listenansicht wählen/ Ordner Personen auswählen / über die Lupe Personennamen suchen/)
      Person über das Stiftsymbol bearbeiten: 3. Karteikarte: Portrait-Bild
    • Wo füge ich die Urheberschaft für das Foto ein?
      Dateiliste/Fotoordner auswaählem, Foto auswählen und in den Bearbeitungsmodus (Stiftsymbol) gehen:
      2. Karteikarte: Metadaten: Urheber:in im Feld "Urheberrecht" eintragen
      Urheber:in erscheint im Frontend am oberen, rechten Bildrand

    Bei der Nutzung von Bildmaterial muss der Urheber:in, z.B. Fotograf:in / Illustrator:in angegeben werden (Foto: Sonja Rode).


    Wenn kein Foto vorliegt, können Mitarbeitende ein Foto anfertigen lassen auf Kostenstelle.
    Empfehlung: 16:9-Format mit Auflösung 1280 Pixel oder mehr, am besten im Dateiformat: JPEG oder PNG