Flexible Kinderbetreuung

Flexible Kinderbetreuung an der Universität Kassel

Quelle: AdobeStock_56614822

Die Universität Kassel bietet für die Kinder von Studierenden und Mitarbeitenden eine Betreuung im Eltern-Kind-Raum sowie einen Babysitterpool für die flexible Betreuung an. So kann z.B. bei Tagungen und Weiterbildungsangeboten eine Kinderbetreuung gewährleistet werden. Die Betreuungsanfrage muss jedoch bitte rechtzeitig gestellt werden, um so eine Betreuungsgarantie geben zu können.


Flexibles Kinderbetreuungsangebot nun auch für Beschäftigte

Das flexible Kinderbetreuungsangebot findet im Europahaus, Mönchebergstraße 21B/Ecke Moritzstraße statt.

Bedingungen

  • Kinder im Alter von 6 Monaten bis 12 Jahren
  • nur nach vorheriger Anmeldung
  • nur zur Überbrückung arbeitsbedingter zeitlicher Engpässe
  • maximaler Betreuungszeitraum: 30 Stunden/Woche
  • keine Mittagsverpflegung

Kosten

  • 3,- Euro pro angefangene Stunde
  • max. 165,-€ pro Monat

Kontakt

Bedarfsanmeldung

Bitte ausgefüllt an Yvonne.Weber@uni-kassel.de senden.


Flying Nanny und Babysitter*innenpool

Die Flying-Nannies - Betreuung im Eltern-Kind-Raum

Durch studentische Hilfskräfte mit pädagogischer Ausbildung wird ein flexibles Betreuungsangebot in den Eltern-Kind-Räumen der Universität Kassel angeboten. Das Betreuungsangebot ist als Unterstützungsangebot  - primär in Notfällen - bei universitären Verpflichtungen gedacht und stellt zugleich ein Ergänzungsangebot zur "regulären" Kinderbetreuung dar.

Wenn Sie Studierende*r sind und eine Kinderbetreuung am Standort Holländischer Platz suchen, wenden Sie sich bitte direkt an das flexible Betreuungsangebot StudyKidsCare, Träger ist das Studentenwerk Kassel:

Formular StudyKidsCare Betreuungsanfrage

eingescannt per E-Mail an mitkind@studentenwerk.uni-kassel.de oder
per Post an studieren mit kind, Postfach 10 36 60, 34036 Kassel

Babysitter*innenpool - Betreuung Ihres Kindes Zuhause

Neben der Betreuung in den Eltern-Kind-Räumen besteht die Möglichkeit, pädagogisch qualifizierte Babysitter*innen aus dem Betreuungspool zu buchen. Der Babysitter*innenpool ist ein Betreuungsangebot auch über universitäre Verpflichtungen hinaus, das zwischen den Babysitter*innen und den Eltern direkt vereinbart wird. Die Hochschule übernimmt lediglich die Vermittlung der Person.

Nähere Informationen erhalten Sie von 
Yvonne Weber, Koordinatorin Family Welcome und Dual Career Service
0561-804 2813
Yvonne.Weber@uni-kassel.de


Flying Nanny - jetzt auch am Standort Witzenhausen!

In Kassel schon unentbehrlich, in Witzenhausen noch ganz neu:
das flexible Betreuungsangebot Flying Nanny!

Betreuungsanfragen bitte an:
Kinderbetreuung@uni-kassel.de (mind. 1 Woche vor dem Betreuungsbedarf).

Zielgruppe: Kinder von Studierenden und Beschäftigten

Nachweis für die flexible Kinderbetreuung - bitte im Vorfeld ausfüllen!


StudyKidsCare: Flexible Kinderbetreuung für Studierende

Das Studentenwerk Kassel hat sein flexibles Kinderbetreuungsangebot StudyKidsCare seit dem WiSe 2017/2018 ausgebaut. Bislang konnten Studierendenkinder hier nur in Randzeiten betreut werden, täglich von 16-20 Uhr. Nun wurden die möglichen Betreuungszeiten ausgeweitet:

buchbare Zeiträume: Mo-Sa zwischen 7:00 Uhr und 20:00 Uhr

Bedingungen

  • maximal 10 Kinder im Alter von 6 Monaten bis 12 Jahren
  • Nur nach vorheriger Anmeldung
  • Nur zur Überbrückung studienbedingter zeitlicher Engpässe
  • Maximaler Betreuungszeitraum
    Kinder unter drei Jahren: 35 Stunden pro Woche
    Kinder zwischen drei und sechs Jahren: 45 Stunden pro Woche
  • Ausschließlich semesterweise oder einmalig buchbar
  • Keine Mittagsverpflegung

Kosten

  • Pro Block (2 Stunden) pro Semester: 35 Euro
  • einmalige, kurzfristige Buchungen: 2 Euro / angefangene Stunde

Kontakt


"Ich möchte Mich bei Ihnen von dem ganzen Herzen für die wunderbare Organisation der Betreuung für meine Tochter A. und damit für die tolle Unterstützung während des Sommersemesters bedanken! Dank dieser Betreuungsmöglichkeit war meine Teilnahme an allen von mir belegten Veranstaltungen an der Uni reibungslos. Auch mein Mann hatte dadurch die Möglichkeit, Zeit gut zu nutzen und seine Sprachkurse zu machen, was für unser gemeinsames Funktionieren in Deutschland von der grossen Hilfe ist. Freue mich, dass die Uni so familien-/kinderfreundlich ist. Das motiviert Eltern zum Studium hier umso mehr. Vielen Dank nochmals, und Ihnen und Ihrem Team weiterhin viel Erfolg."