Wie kann ich eine Regel für bereits als Spam und ähnliches deklarierte Mails vorverarbeiten lassen?

Das IT Servicezentrum deklariert verdächtige oder befallene Mails bereits vor. Dazu werden in der Betreffzeile bestimmte Hinweise gesetzt. Bei Spammails wird "{Spam?}" am Anfang des Betreffs geschrieben. Bei spamverdächtigen Mails steht {Suspected Spam?}. Das IT Servicezentrum empfiehlt Spam nicht anzunehmen und spamverdächtige Mails in Junk zu verschieben.
Sehen Sie dazu unten aufgeführte Beispiele. Lesen Sie dazu auch Wie erstelle ich eine Regel.

Hat der Mailscanner die E-Mail als Spam deklariert und Sie möchten diese durch eine Regel direkt löschen, dann legen Sie eine entsprechende Regel dafür an. Legen Sie dafür in "Bedingungen angeben" an, dass geprüft wird ob der "Betreff" "enthält" "{Spam?}" übereinstimmt. Klicken Sie anschließend auf "Hinzufügen". Unter "Aktionen angeben" wählen Sie "Löschen (Nachricht nicht annehmen)". Klicken Sie anschließend auf "Aktion hinzufügen".

Maske für die Erstellung neuer Regeln

Nach oben

Hat der Mailscanner die E-Mail als verdächtigen Spam deklariert und Sie möchten diese durch eine Regel in den Ordner Junk verschieben, dann legen Sie eine entsprechende Regel dafür an. Legen Sie dafür in "Bedingungen angeben" an, dass geprüft wird ob der "Betreff" "enthält" "{Suspected Spam?}" übereinstimmt. Klicken Sie anschließend auf "Hinzufügen". Unter "Aktionen angeben" wählen Sie "In Ordner verschieben". Klicken Sie anschließend auf "Auswählen...". Dort wählen Sie den Ordner "Unerwünscht" aus und bestätigen mit "OK". Klicken Sie anschließend auf "Aktion hinzufügen".

Neue Regel Fenster

Nach oben