Links

Neben dem reinen Text sind Links, also Verweise auf andere Seiten oder Dateien das wichtigste Element einer Webseite. Natürlich bietet auch der Texteditor die Möglichkeit, verschiedenste Links zu setzen. Für das Einfügen eines Links ist die untenstehende Schaltfläche zuständig. Will man einen Link auf eine bestimmte Textpassage legen, wird diese im Editor markiert und man kann diese mit der Link-Schaltfläche in einen Link umwandeln. Es öffnet sich daraufhin ähnlich wie bei den Sonderzeichen ein Fenster mit mehreren Optionen für einen Link.

Per Standard ist die Option „Seite“ gewählt, in der man eine Übersicht über den Seitenbaum erhält und einen Verweis auf eine interne Seite anlegen kann. Man kann entweder direkt die Seiten-ID angeben, oder aber durch den Seitenbaum die entsprechende Seite auswählen. Weiterhin kann noch ein Titel gewählt werden. Bei der Verlinkung interner Seiten ist dies allerdings nicht zwingend notwendig, da bei keiner Eingabe der verlinkte Seitenname als Linktitel benutzt wird. Anschließend speichert man die Eingaben über einen Klick auf die Schaltfläche „Link setzen“.

Wenn Sie auf einen bestimmten Punkt innerhalb einer Seite verlinken möchten, dann können Sie eine direkte Verlinkung zu einem Element vornehmen.

Dafür folgen Sie der Anleitung für die Verlinkung zu einer Seite und fügen noch einen Schritt hinzu. Im Seitenbaum finden Sie das Symbol mit einem roten Pfeil und klicken darauf. Auf der rechten Seite erscheint dann eine Auflistung mit den Elementen der zugehörigen Seite unter denen Sie auswählen können.

Die weiteren Link-Optionen, die zur Verfügung stehen sind:

  • Links auf externe Seiten (Externe URL)
  • E-Mail-Verlinkungen (E-Mail) und
  • Dateiverweise (Media)

Hat man bereits einen Link gesetzt, wählt die Textpassage erneut aus und betätigt die Link-Schaltfläche um den Link zu editieren, erhält man die Zusätzliche Option „Link entfernen“, über die der Link vom Text gelöst wird.

Die Konfiguration der anderen Linkoptionen funktioniert ähnlich der normalen „Seite“. Bei „Externe URL“ wird die zu verlinkende Adresse im Feld „URL“ angegeben. Hier sollte allerdings darauf geachtet werden, dass externe Links einen Titel erhalten. Dies ist im Zuge der barrierefreien Webseitengestaltung für sehbehinderte Menschen wichtig. Weitere Informationen zur Barrierefreiheit erhalten Sie direkt im Supportportal.

Mit der Option „E-Mail“ kann ein E-Mail-Link gesetzt werden. Die eingegebene E-Mail-Adresse wird dabei so verschlüsselt, dass sie von automatisierten Leseprogrammen (sogenannte „Bots“ bzw. „Webspider“) nicht erfasst werden kann. Auch hier sollte aufgrund der Barrierefreiheit ein Titel angegeben werden.

Um auch Dateien zu verlinken, dient die Option „Media“. Ähnlich der Option „Seite“ gibt es hier einen Verzeichnisbaum, mit dem man sich durch die Verzeichnisse navigieren und die gewünschte zu verlinkende Datei auswählen kann. Bei Dateiverweisen gibt es keine Schaltfläche „Link setzen“, sondern durch Auswahl der Datei im Seitenbaum wird der Link automatisch gesetzt. Dementsprechend sollte man darauf achten, dass man das Feld „Titel“ vorher ausfüllt.