Aufklappbare Elemente

Die neuen aufklappbaren Elemente lassen sich noch deutlich einfacher anlegen, als die bereits vorgestellten flexiblen Inhaltselemente. Theoretisch kann nahezu jedes Element aufklappbar gemacht werden, da dies eine Einstellung des Inhaltselementes ist.

Um ein Element aufklappbar zu machen,  muss das Element bearbeitet werden. Hierzu klickt man auf die entsprechende Bearbeiten-Schaltfläche des Elements in der Page- bzw. Listenansicht. In den Einstellungen des Elementes navigiert man auf den Reiter „Zugriff“.

„Zugriff“ - Einstellungen des Elements
„Zugriff“ - Einstellungen des Elements

Nach oben

Ein aufgeklapptes Element
Ein aufgeklapptes Element

Die letzten beiden Einstellungspunkte in diesem Dialog sind „Aufklappbar“ und „Offen“. Beide Einstellungen sind für die Eigenschaft des aufklappbaren Elements wichtig. Über die Einstellung „Aufklappbar“ aktiviert man die Aufklappeigenschaften. Die Einstellung  „Offen“ bewirkt, dass das Element standardmäßig beim Seitenaufruf aufgeklappt ist. Speichert man nun nach gesetzten Einstellungen und schaut sich die Seite an, so ist das entsprechende Element nun aufklappbar.

Nach oben

Achtung: Ein aufklappbares Element muss eine Überschrift haben (Reiter „Allgemein“, Feld „Überschrift“), die nicht verborgen ist (Feld „Typ“ darf nicht auf „Verborgen“ stehen). Anderenfalls werden alle Aufklappmenüs auf der Seite als normale Elemente angezeigt.

Achtung: Das gleichzeitige Benutzen eines Powermail-Formulars und eines aufklappbaren Elementes auf der gleichen Seite führt dazu, dass das aufklappbare Element nicht funktionsfähig ist.

Achtung: Sobald sich ein aufklappbares Element und eine Smooth-Gallery sich auf derselben Seite befinden, wird das aufklappbare Element als normales Text-Element angezeigt.

Nach oben