Personendatensätze anlegen

Backend-Ansicht, Elementauswahl ukPersonen (Personendatensatz)
Personendatensatz anlegen

Zur besseren Übersicht empfehlen wir, dass für die Personendatensätze ein eigener Systemordner („SyOrdner“) angelegt wird, der die Datensätze beinhaltet. Über die Ansicht „Liste“ kann nun ein neuer Datensatz angelegt werden. In einem noch leeren Systemordner geht man hierfür ganz oben auf das Symbol „Neuen Datensatz erstellen“. In der darauffolgenden Auflistung muss nun der Eintrag „ukPersonen“ gesucht werden. Durch Anwählen des Datensatztyps „Person“ gelangt man nun auf die Eingabemaske des neuen Datensatzes.

Backend-Ansicht, Eingabe-Felder eines Personendatensatzes
Ausschnitt der Eingabemaske eines Personendatensatzes

Die Eingabemaske für die manuelle Datenpflege wie auch für den automatischen Import ist identisch. Im Folgenden werden beide Optionen erläutert.

Achtung: Es kann entweder nur eine manuelle oder eine automatische Dateneingabe erfolgen. Wenn der automatische Datenimport aktiviert wird, sind alle Felder die aus den Datenquellen importiert werden können ausgeblendet und können nicht editiert werden. Alle eingegebenen Inhalte werden mit den importierten Daten überschrieben.