Manuelle Dateneingabe

Manuelle Dateneingabe

Für die manuelle Dateneingabe sind die beiden Felder „HisPos-ID“ und „Personendaten aus HisPos importieren“ nicht weiter wichtig. Weitere Informationen zum automatisierten Import aus HISPOS finden Sie im Abschnitt "Automatischer Datenimport".

Die meisten Felder wie beispielsweise Titel, Vorname, Nachname, Telefonnummer und E-Mail-Adresse sind in der angezeigten Eingabemaske selbsterklärend. Bitte achten Sie bei der Eingabe der Daten vor allem auf die Richtlinien zur Darstellung der Eingaben (siehe TYPO3-Grundlagen, Kapitel 1.2).
Über das Feld „Personenfoto“ kann dem Datensatz ein Foto angehängt werden, welches in der Ansicht des Datensatzes angezeigt wird. Welches Foto man dem Datensatz zuweist, hängt stark von der später gewünschten Anzeige ab. Wir empfehlen beispielsweise im sogenannten „Portraitmodus“ (siehe Abschnitt zur Einzelansicht) kein ausweisähnliches Foto zu benutzen. Besonders für die repräsentativen Seiten (beispielsweise Professor/in) empfiehlt es sich, ein passendes Bild auszuwählen oder anfertigen zu lassen. Für den Portraitmodus eignen sich besonders freigestellte Fotos.

Achtung: Wenn zu einer Person ein Foto angezeigt werden soll, ist zwingend eine Einverständniserklärung der abgebildeten Person erforderlich. Eine Vorlage zur Einverständniserklärung finden Sie in der Online-Formularsammlung.

Die Felder „Webseite“ und „Personenseite“ sind leicht zu verwechselnde Datensätze. Die „Webseite“ ist eine externe Webseite, die weitere Informationen enthalten kann, beispielsweise wenn die Person eine private Homepage besitzt. Hier kann jede beliebige Webadresse eingegeben werden.

Über das Feld „Personenseite“ kann eine Seite in der gleichen TYPO3-Instanz mit dem Personendatensatz verknüpft werden. Ist eine Seite mit einem Datensatz verknüpft, wird diese Seite aus einer automatisch generierten Auflistung verknüpft. So wird keine automatisierte Personenseite angezeigt, sondern die manuell gepflegte Seite. Dies ist beispielsweise bei Professorinnen und Professoren in einem Fachgebiet sinnvoll, um auf mehreren Unterseiten strukturiert alle Informationen zu Vita, Publikationen, Forschung und weiteren Themen zu präsentieren.

Die Auswahl im Feld „Rolle (nur für Fachgebietswebseiten)“ ist nur für die Auflistungsart „Auflistung nach Position“ wichtig, da hier nach Rolle sortiert wird. Die verfügbaren Rollen (Professor/in, Wiss. Mitarbeiter/in, etc.) sind fest vorgegeben und können derzeit nicht verändert/erweitert werden.

Wie bereits eingangs erwähnt, können auch weitere Informationen von Personen über das Plugin gepflegt und angezeigt werden. Derzeit ist dies allerdings nur für Veranstaltungen möglich. Diese können wahlweise manuell über das vorhandene Freitextfeld „Veranstaltungen“ eingegeben werden, oder aber wie die Personendaten aus dem HISLSF importiert werden.

Achtung: Auch für das Anzeigen von Personendaten auf den Webseiten der Universität Kassel wird eine Einverständniserklärung benötigt. Eine entsprechende Vorlage finden Sie in der Online-Formularsammlung.