Stu­di­en- und Ab­schluss­ar­bei­ten

Ak­tu­el­le The­men für Ab­schluss- und Stu­di­en­ar­bei­ten

Rund um Abschlussarbeiten wenden Sie sich bitte an Vincent Lächelt.

Ausgewählte Themen können auch in englischer Sprache bearbeitet werden.

Grundvoraussetzung für die Anfertigung einer Abschlussarbeit an unserem Fachgebiet ist ein erfolgreicher Abschluss der Lehrveranstaltungen "Grundlagen des Projektmanagements, Teil 1" und "Grundlagen des Projektmanagements, Teil 2".

  • Aktuell sind alle Betreuungsslots für Abschlussarbeiten belegt.
  • Aus diesem Grund können keine Themenstellungen angeboten werden.

Ab­ge­schlos­se­ne Ab­schluss­ar­bei­ten am Fach­ge­biet Pro­jekt­ma­nage­ment

2020

  • Bedeutung des Chancenmanagements in Projekten für den Unternehmenserfolg in der Energiebranche
  • Untersuchung des Einflusses der Implementierung von Erfolgsfaktoren auf den Projektmanagement-Prozessworkflow
  • Beitrag zur Untersuchung der Topmanagement-Unterstützung bei öffentlichen Verkehrsinfrastrukturprojekten in Deutschland am Beispiel Straßen
  • Barrieren für den Wissenstransfer in Bauprojekten: Was sind die Barrieren für den Wissenstransfer in Bauprojekten?
  • Was kann das Stakeholdermanagement von Infrastrukturprojekten von der Einbindung von Kunden und Nutzern in Produktentwicklungen lernen?
  • Untersuchung und Vergleich von Wissensmanagement-Ansätzen in Projekten – Wie sieht der Werkzeugkasten für das Wissensmanagement in Projekten aus?
  • Untersuchung der Anwendungsmöglichkeiten von Big Data und Datenanalysen zur Steigerung der Entscheidungsqualität in Projekten
  • Untersuchung zur Früherkennung, Frühaufklärung, Frühwarnung als Elemente des Projektcontrollings und Risikomanagements
  • Entwicklung eines Vorgehens für die Einführung von Projektchancenmanage-ment als neuen Prozessansatz in Organisationen
  • Die Rolle des Projektleiters / der Projektleiterin in agilen Projekten
  • Projektcontrolling und Digitalisierung – Wie verändert sich das Projektcontrolling im Zusammenhang mit einer zunehmenden Digitalisierung?
  • Verknüpfung von Risikomanagement und Controlling für eine optimierte und risikoadjustierte Planung von Projekten
  • Untersuchung des Zusammenhangs von kognitiven Fähigkeiten und dem Chancenmanagement in Projekten unter Berücksichtigung neurowissenschaftlicher Aspekte

2019

  • Was kann das Stakeholdermanagement vom Verhandlungsmanagement lernen? – Mit Fokus auf die Stakeholderanalyse
  • Entwicklung eines Ansatzes zur Entscheidungsunterstützung im Zusammenhang mit dem Projektcontrolling in der Planungsphase von Produktentwicklungsprojekten
  • Entwicklung eines Vorgehens zur Auswertung von Projekten
  • Vertrauen als Erfolgsfaktor im Stakeholdermanagement von Projekten – eine strukturierte Literaturanalyse
  • Wissensmanagement in Verkehrsinfrastrukturprojekten – Ansatz zur Implementierung eines systematischen Wissensmanagements in die Organisation von Verkehrsinfrastrukturprojekten
  • Anforderung an das Wissensmanagement bei der Erstellung eines Logistikkonzepts am Beispiel eines Automobilunternehmens
  • Die Erfolgsfaktoren des Wissensmanagements – in Projekten mit einem Fallbeispiel aus der Automobilindustrie
  • Controlling von Unternehmen und Controlling von Projekten – eine strukturierte Gegenüberstellung
  • Entwicklung von Anforderungen an die Struktur eines erfolgreichen Projektcontrollings sowie Empfehlung von Lösungsansätzen
  • Bedeutung der Unternehmenskultur für das Chancenmanagement in Projekten
  • Risikoorientiertes Projektmanagement als Erfolgsfaktor bei Infrastrukturprojekten großer (Linien-)Bauwerke am Beispiel eines Gaslieferanten
  • Stakeholdermanagement: Erfolgskriterien und Erfolgsfaktoren von Stakeholdermanagement je Projektphase
  • Erfolgsfaktoren von Controlling
  • Beitrag zur Verminderung der Wissenslücke zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer in der Ausschreibungs- und Vergabephase von Verkehrsprojekten (Straßen- und Schienenprojekte)
  • Stakeholdermanagement in der frühen Phase einer Innovation - Am Beispiel einer Prozessinnovation in der Automobilbranche
  • Effekte der Chancenidentifizierung und -behandlung – Untersuchung anhand eines Fallbeispiels in der Baubranche
  • Chancenmanagement im Projekt im Vergleich zum Innovationsmanagement
  • Einbezug von Stakeholdern in die Front-End-Phase von Infrastrukturprojekten – Fokus auf Energieprojekte
  • Effekte von ähnlichen Folgeprojekten in identischer AG-AN-Konstellation
  • Ansatz zur Verbindung von Wissensmanagement und Stakeholdermanagement – Wie kann das Wissensmanagement das Stakeholdermanagement in Projekten unterstützen?

2018

  • Stakeholdermanagement und Changemanagement: Was kann das Stakeholdermanagement aus dem Changemanagement lernen?
  • Schwarmorganisation als mögliche Organisationsform in Projekten
  • Untersuchung der Anforderungen an die Digitalisierung für die Anwendung von agilen Projektmanagementelementen in der Automobilindustrie
  • Kulturelle Einflüsse nationaler Kulturen auf die Wahrnehmung und den Umgang von Projektchancen - ein Ländervergleich anhand exemplarischer Nationen
  • Social Media in der Information an und Kommunikation mit Stakeholdern eines öffentlichen Infrastrukturprojekts in Deutschland
  • Einfluss von Erwartungsstrukturen auf das Stakeholdermanagement eines großen Energieinfrastrukturprojekts
  • Besonderheiten des Risikomanagements bei Anwendung von agilem Projektmanagement und Erarbeitung eines Leitfadens am Beispiel der Produktentwicklung in der Automobilindustrie
  • Projektcontrolling von Produktentwicklungsprojekten im Medizinbereich auf Basis von Target-Costing und Anwendung dieses Ansatzes auf Beispielprodukte
  • Qualitative und quantitative Effekte von Risikomanagement in Projekten
  • Entwicklung eines Risikomanagementansatzes bei Energieinfrastrukturprojekten der Gasbranche unter besonderer Beachtung der Vorgaben und Möglichkeiten durch die Bundesnetzagentur und des zugehörigen Netzentwicklungsplans
  • Risikomanagement in der Produktentwicklung am Beispiel von Produktentwicklungsprojekten des Sondermaschinenbaus

 2017

  • Analyse des Managements technischer Risiken in Produktentwicklugnsprojekten am Beispiel der Automobilindustrie
  • Verbindung von Corporate Social Responsibility und Stakeholdermanagement in Infrastrukturprojekten
  • Konzeption eines agilen Zusammenarbeitsmodells für die beschleunigte Umsetzung technischer Änderungsvorhaben im Änderungsmanagement von Neuproduktprojekten Fahrzeug
  • Controlling und Steuerung in Projektmanagement-Standards – eine vergleichende Analyse
  • Aufbau eines Controllinginstruments für Straßenbauprojekte unter Integration von Projektmanagementtools
  • Stakeholdermanagement in Projektmanagement-Standards – eine vergleichende Analyse
  • Anwendung von Software beim Risikomanagement in Projekten – Anwendungsmöglichkeiten, Angebotsanalyse und Grenzen im Automobilbau
  • Entwicklung eines Risikomanagementansatzes im Anlagenbau (Haustechnik)
  • Chancenmanagement in Risikomanagementstandards, ausgewählten Standards des Projektmanagements und Literatur

2016

  • Erfolgsfaktoren von Produktentwicklungsprojekten für einen anonymen Markt
  • Möglichkeiten und Grenzen der Anwendung von BIM im PM von Verkehrsinfrastrukturprojekten auf der Basis bisheriger Erfahrungsberichten
  • Vergleich des Risikomanagement zwischen der Einzelprojektebene und  der Projektportfolioebene
  • Mögliche Optimierungspotenziale des Bauprozesses unter Anwendung von Lean Construction Management – Analyse bekannter Methoden und Verknüpfung mit einem Großbauprojekt
  • Risikomanagement in einem Infrastrukturgroßprojekt – Analyse bekannter qualitativer und quantitativer Ansätze und Erarbeitung von Optimierungsvorschlägen

2015

  • Stakeholdermanagement bei der Planung und dem Bau von Windenergieanlagen
  • Möglichkeiten und Grenzen der gemeinsamen Risikobewältigung zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer bei Bauprojekten
  • Erfolgsmessung im Projektmanagement
  • Identifikation von Ansatzpunkten zur effektiveren Gestaltung des Projektrisikomanagements – Theoretische Betrachtung sowie empirische Untersuchung im Sondermaschinenbau
  • Handlungsanleitung zur Implementierung eines systematischen Multiprojektmanagements - am Beispiel eines mittelgroßen Industrieunternehmens
  • Kollaborationsmodelle im Bereich Forschung und Entwicklung der Automobilindustrie
  • Entwicklung eines Konzepts für das Controlling kleiner Projekte
  • Entwicklung eines Katalogs von Tailoring-Kriterien für die projektspezifische Anpassung des Chancen- und Risikomanagement am Beispiel von regenerativen Energieanlagenbauprojekten
  • Risikomanagement-Standards und Risikomanagement in ausgewählten Standards des Projektmanagements - eine vergleichende Gegenüberstellung
  • Effekte von Partnering
  • Wissenschaftliche und praktische Potentiale der Integration von Projekt- und Qualitätsmanagementsystemen
  • Herausforderungen und Potenziale der Integration von Projekt- und Qualitätsmanagementsytemen

2014

  • Hemmnisse bei der Anwendung von Risikomanagement im Projekt- bzw. Unternehmensumfeld
  • Bewertung und Analyse von quantitativen Risiken im Risikomanagement
  • Stakeholdermanagement bei der Planung und dem Bau von Windenergieanlagen
  • Lernen aus Projekten
  • Erstellung eines Bewertungs- und Auswahlschemas für Projektmanagementsoftware
  • Risikomanagement bei internationalen Produktionsverlagerungsprojekten innerhalb verbundener Unternehmen
  • Erfolgsfaktoren in nationalen Forschungsprojekten
  • Herausforderungen und Nutzenpotenziale des Einsatzes von Elementen des Partnerings in der Automobilindustrie
  • Risikomanagement mit integrierter Kostenüberwachung bei IT-Projekten
  • Möglichkeiten einer optimalen Projektplanung bei Infrastrukturprojekten mit Hilfe von Lessons Learned & Good Practice
  • Möglichkeiten und Grenzen der außergerichtlichen Streitbeilegung bei Bauprojekten im Vergleich mit den üblichen Verfahren
  • Risikomanagement in Produktentwicklungsprojekten der Automobilindustrie
  • Herausforderungen des Projektmanagements bei virtuellen Teams mit besonderem Fokus auf der Kommunikation
  • Funktionen eines Project Management Office in der Aufbauphase
  • Prozessorientierte Betrachtung von Projektreviews zur Sicherung des Projekterfahrungswissens
  • Identifikation von Erfolgsfaktoren bei Produktentwicklungsprojekten in der Automobilindustrie
  • Erstellung eines Multiprojektmanagement-Konzepts für internationale Projekte im Bereich der Logistik bei Daimler Trucks
  • Defizite und Optimierungsansätze des Projektanforderungsmanagements im Sinne einer kundenorientierten Prozessgestaltung
  • Entwicklung eines Wissensmanagementsystems für eine universitäre Arbeitsgruppe
  • Entwicklung eines Steuerungstools für Projektleiter mit Schwerpunkt auf Frühwarnindikatoren für Projektschieflagen

2013

  • Kompetenzentwicklung und Karrierewege im Projektmanagement
  • Vergleichende Untersuchung zu Management und Reduktion von Projektkomplexität am Beispiel von Organisations- und Produktentwicklungsprojekten in der Industrie
  • Partnerschaftliche Projektabwicklung, Wettbewerb und Innovation
  • Messung der Kundenzufriedenheit in Industrieprojekten
  • National culture and decision making in projects - A study of culture and decision making styles of German managers working in projects
  • Nutzungsbedingungen von PM-Reifegradmodellen im Projektrisikomanagement
  • Claim Management-Strategie und Kundenbeziehungen
  • Effekte der Implementierung von Projektmanagement-Verfahrensweisen in laufende Organisationsprojekte
  • Personenbezogenes Wissen als Risikoursache in Projekten
  • Prozessorientierter Projektmanagementansatz: Retrospektive, Alternativen und Grenzen
  • Anforderungen und Eignung von verfügbaren Softwarelösungen für die gemeinsame Erfassung, Bearbeitung und Auswertung der Projektdaten von Infrastrukturprojekten
  • Controlling von Produktentwicklungsprojekten unter Einbeziehung der Project Scorecard
  • Einbindung von Unternehmensphilosophien in die Projektarbeit: Betrachtung anhand des Beispiels des 'Nachhaltigen Unternehmens'
  • Konzepte der 'Lernenden Organisation': Anknüpfungspunkte zu Ansätzen projektbezogenen Wissensmanagements
  • Assessment of the influence of country-specific factors in intercultural industry cooperation
  • Auswirkungen von Gesetzesinitiativen auf das Änderungsmanagement in Produktentwicklungsprojekten am Beispiel der Automobilindustrie in den USA

 

2012

  • Kriterien für eine anforderungsgerechtere Ausgestaltung des Projektrisikomanagements in der Automobilindustrie
  • Gegenüberstellung der Methoden und Werkzeuge von Lean Management und Projektmanagement
  • Kommunikation und Entscheidungsfindung in Projekten
  • Analyse der Effekte von Partnerschaftsmodellen in der Bauindustrie
  • Projektmanagementkonzept für Produktentwicklungsprojekte unter Berücksichtigung von Lean-Gesichtspunkten
  • A framework for complex decision making and cultural influence
  • Identifikation, Analyse und Bewertung von Ansätzen und Indikatoren zur Messung der Kundenzufriedenheit im Projektmanagement
  • Trends im Projektmanagement
  • Benchmarking im Projektmanagement - Vergleich verschiedener Ansätze und Auswahl eines Ansatzes für eine Untersuchungseinheit aus der Industrie
  • Aufbau eines Knowledge Managements entlang von Wertschöpfungsketten / Supply Chains
  • Möglichkeiten und Grenzen von Tailoring bei der Anwendung von Standards im Projektmanagement
  • Lieferantenauswahl unter Gesichtspunkten des Projektmanagements
  • Project Governance - Begriff und Konzept, Strukturen und Verfahrensweisen
  • Betrachtung des Zusammenhangs zwischen organisationsexternen Einflüssen und der Ausgestaltung von Organisationsprozessen im Bereich Änderungsmanagement
  • Zur Rolle von Projektmanagementstandards in Projektmanagementreifegradmodellen
  • Projektcontrolling von Produktentwicklungsprojekten auf Basis des Earned Value Ansatzes

 

2011

  • Reifegradansätze und -modelle in der Automobilindustrie
  • Entwicklung einer Projektcontrollingkonzeption für den Einsatz bei Infrastrukturprojekten
  • Risikomanagement in der Produktentwicklung - Am Beispiel von Produktentwicklungsprojekten in der Automobilindustrie
  • Entwicklung einer Claim-Management-Strategie für Projekte eines Sondermaschinenbauunternemens anhand eines Vergleich der Strategien in der Bauindustrie
  • Produktreifegradmessung: Vergleich theoretischer Ansätze und praktischer Ausgestaltungen in Industrieprojekten
  • Messung der Stakeholderzufriedenheit
  • Möglichkeiten zur Effizienzsteigerung in der Planungsphase von Infrastrukturprojekten durch Gestaltungsprinzipien und Methoden des Lean Managements bzw. Lean Constructions
  • Theoriegeleitete Konzeption eines bereichsweiten Projektcontrollings am Beispiel der SMA Solar Technology AG
  • Unternehmenscontrolling vs. Projektcontrolling
  • Möglichkeiten der Effizienzsteigerung bei Planungsprozessen durch gezielten Einsatz von Methoden und Instrumenten des Lean Managements

 

2010

  • Ansatz zur Bewertung von technischen Risiken bei der Projektauswahl im Bereich schlüsselfertiger Kraftwerksanlagen
  • Anpassung des neuen Produktentstehungsprozesses in der Entwicklung der BMW Group an aktuelle Trends und Entwicklungen in der Automobilindustrie
  • Einflussgrößen auf die "Time to Profit" von Entwicklungsprojekten bei einem Automobilzulieferer
  • Project Management Offices in Complex Projects within Start-up Enterprises
  • Unternehmensstrategie und Projektarbeit
  • Reifegradmessung im Projektmanagement - Möglichkeiten, Grenzen und Anwendungsmodell
  • Untersuchung von Festen Fahrbahnsystemen auf technischer und wirtschaftlicher Basis
  • Aufbau eines Controlllinginstrumentes für Straßenbauprojekte unter Integration von Projektmanagementtools

 

2009

  • Möglichkeiten und Grenzen der Kapazitätsermittlung von Projekten im Rahmen des Multiprojektmanagements am Beispiel von Entwicklungsprojekten der Porsche AG.
  • Lean Construction - Anwendungsmöglichkeiten und Grenzen von Lean Management im Bauwesen 
  • Standardisierung von Genehmigungsverfahren im internationalen Projektmanagement am Beispiel der Fa. Dürr Systems GmbH - Aufbau einer Lackiererei in Kaluga / Russland.
  • Einführung strukturierter Projektmanagementelemente als Basis für den Aufbau eines Projektmanagementoffices in einem internationalen Automobilkonzern (VW).
  • Prozessoptimierung von Entwicklungsprojekten bei der Rheinmetall Landsysteme GmbH durch den Einsatz von SAP APO.
  • Erfolgsfaktoren im Umgang mit Stakeholdern in internationalen Projekten unterstützt durch ein Projektbeispiel des Unternehmens Bombardier Transportation.
  • Vergleich von Softwarelösungen für die Projektabwicklung - Softwarekonzepte zur Organisation und Steuerung von Projekten.

 

2008

  • Konzeption eines gesamtheitlichen Projektmanagements bei einem mittelständischen Unternehmen des Fahrzeugbaus.
  • Erfolgsmessung bei Projekten - Entwicklung eines Modells zur Messung von Projekterfolg und Projektmanagementerfolg beim Projektabschluss.
  • Regulierung der Schnittstellenproblematik zwischen Projektbeteiligten durch Qualitätsmanagement am Beispiel von Gleisbauprojekten in Deutschland.
  • Kooperation bei Bauprojekten - Interessen der Beteiligten, Informationsverteilung und Lösungsansätze zur Kooperation.
  • Projektorganisationsformen für komplexe Bauprojekte in Abhängigkeit von Vergabe- und Vertragsformen - Schnittstellenbetrachtung zwischen Projektbeteiligten.

 

2007

  • Anforderungen an ein unternehmensspezifisches Projektmanagement bei einem mittelständischen Automobilzulieferer.
  • Empfehlungen für einen erfolgreichen Markteintritt aus Sicht des Projektmanagements für kleine mittelständische Unternehmen (KMU) am Beispiel Russland.
  • Konzeption und Diskussion eines Risikosteuerungs-Modells für die Ebene strategischer Geschäftseinheiten (SGE) im Sinne einer geeigneten "Multi-Risikosteuerung" auf der Basis von Allokation und Aggregation von Einzelprojektrisiken am Beispiel eines auftragnehmenden Bauunternehmens.
  • Konzeption und Entwicklung einer Projektmanagementmethode zur aktiven Steuerung von Projekten am Beispiel der Baureihen Boxter/Carrera der Porsche AG.
  • Möglichkeiten und Grenzen des Multi-Projektmanagements in der Produktentwicklung, am Beispiel Automotive.
  • Möglichkeiten einer partschaftlichen Projektabwicklung zwischen Kunde und Lieferant in der Automobilindustrie.
  • Der Projektleiter als Erfolgsfaktor in Projekten - Anforderungsprofil an einen Projektleiter und Maßnahmen sowie Methoden zur Erlangung des Anforderungsprofils.
  • Vergleichende Betrachtung der Rahmenbedingungen und der Projektdurchführung bei Bau öffentlicher Infrastrukturprojekte in England und Deutschland - Impulse, Hemnisse und Konsequenzen für die Projektabwicklung in Deutschland.

 

2006

  • Entwicklung eines modularen Systems für die Risikoidentifikation und Risikoanalyse von Bauprojekten auf Basis einer Projekttypisierung.
  • Projektrisikomanagement in der deutschen Bauwirtschaft - Eine empirische Untersuchung zum aktuellen Stand der Integration von Risikomanagement in deutschen Bauunternehmen.
  • Identifikation, Analyse und Berwertung der Erfolgsfaktoren für die Umsetzung internationaler Projekte bei Anwendung von Projektmanagementmethoden.
  • Kennzahlen-Modell zur effizienten Steuerung von Bauprojekten in der Realisierungsphase.
  • Kommunikationsmodell für internationale Projekte der Automobilindustrie.
  • Ablauf und Steuerung von Produktentstehungsprozessen eines Auftragsprojektes in der Automobilzuliefererindustrie mit Hilfe von Kennzahlen.
  • Besondere Aspekte des Risikomanagements bei internationalen Projekten im Anlagenbau.

 

2005

  • Partnerschaftliche Abwicklung von Bauprojekten im internen Vergleich. Möglichkeiten und Grenzen sowie Schlussfolgerungen für den deutschen Baumarkt.
  • Konzeption eines Frühwarnsystems für die Projektsteuerung komplexer Bauprojekte.

 

2004

  • PM in einem mittelständischen Unternehmen mit ausgeprägter Kundenorientierung.
  • Entwicklung eines Frühwarnsystems für das Projektcontrolling am Beispiel eines Kundenprojektes bei einem mittelständischen Automobilzulieferers.
  • Stand, Entwicklungspotenziale und Tendenzen des PM großer IS-Projekte im deutschsprachigen Raum.
  • Analyse und Optimierung des Projektmanagements eines mittelständischen Bauunternehmens.
  • Ansätze zur partnerschaftlichen Projektabwicklung bei IS-Projekten aus Sicht des Auftragnehmers.

 

2003

  • Risikomanagement in Bauunternehmen für große Bauprojekte.