SolarCheck

Titel

Verbundprojekt SolarCheck – Entwicklung eines einheitlichen Verfahrens und eines anschaulichen Indikators zur Feststellung der Funktionsfähigkeit thermischer Solaranlagen; Teilvorhaben: Entwicklung der FSC-basierten Funktionskontrolle und von Algorithmen zur Fehlereingrenzung

Kurzbeschreibung

Bisher können Betreiber, Nutzer oder Installateure ohne sehr tiefe Fachkenntnisse kaum einordnen, ob eine thermische Solaranlage verhältnismäßig gut oder schlecht funktioniert. Aufgrund des Einflusses von Nachheizung, Regelung, Speicherung und tatsächlichem Verbrauch sind in der Solarthermie einfach zu ermittelnde Größen wie die eingespeiste solare Energie nicht aussagekräftig. Auch viele andere Kennzahlen wie die eingesparte konventionelle Energie (als relative Größe durch fsave angegeben), solarer Nutzungsgrad o.ä. sind system-, standort- und bedarfsabhängig und lassen sich für verschiedene Anlagen nicht direkt miteinander vergleichen. Die Möglichkeit, die Funktionsfähigkeit des gesamten Wärmeversorgungssystems anhand dieser Kennzahlen und der Performance von mehreren Anlagen untereinander zu vergleichen, ist somit nicht gegeben. 

Ziel des Projektes ist die Entwicklung eines Verfahrens, das die Leistungs- und Funktionsfähigkeit eines solar unterstützten Wärmeversorgungssystems in einer anschaulichen Kennzahl darstellen kann. Um ein einheitlich einsetzbares und vergleichbares Maß für die Funktionsfähigkeit zu erhalten, soll FSC-basierten Leistungsindikators entwickelt werden. Dieser wird im Rahmen eines automatisierten Funktionskontrollverfahrens ermittelt und gibt an, welchen Ertrag die Anlage tatsächlich liefert – relativ zu einem theoretisch zu erwartenden Ertrag, der dynamisch unter Beachtung der tatsächlich vorliegenden Randbedingungen solare Einstrahlung und Verbrauch berechnet wird.

Laufzeit

10.2016 bis 03.2020

Förderung

Gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Förderkennzeichen 0325870A

Wissenschaftliche Projektpartner

  • ITW Stuttgart
  • INES - Institut National de l'Energie Solaire (FR)

Teilnehmende Firmen

  • Bosch Solarthermie GmbH
  • Vaillant Deutschland GmbH & Co. KG
  • Viessmann Werke GmbH & Co. KG
  • RESOL - Elektronische Regelungen GmbH
  • SOLVIS GmbH
  • WILO SE
  • Enertracting GmbH

Assoziierte Partner

  • BDH
  • BSW