Prak­ti­kum FEM: Pro­gram­mie­rung

All­ge­mei­ne In­for­ma­tio­nen zur Lehr­ver­an­stal­tung

Praktikum FEM - Programmierung          FEMM-Prak

Dozent                                                          Prof. Dr.-Ing. Anton Matzenmiller

                                                                       E-Mail: post-structure@uni-kassel.de / Tel. +49 561 804-2043

Umfang                                                         2 Credit Points

                                                                       4. Semester  


Lern­ziel

Das Praktikum ist als Ergänzung zur Veranstaltung „Computational Mechanics" gedacht.

Berechnung der Kräfte, Spannungen, Verschiebungen und Dehnungen in Bauteilen oder Bauteilgruppen unter dem Einfluss von äußeren Lasten mit Hilfe der Methode der finiten Elemente.

Kennenlernen eines FE-Programms.


In­hal­te

  • Entwicklung eines finiten Elementprogramms
  • Implementierung eines finiten Elements oder Materialmodells
  • Modellierung und Berechnung von Aufgabenstellungen der ebenen Elastizitätstheorie
  • Modellbildung für Randbedingungen und äußere Lasten
  • Ebener Spannungs- und Verzerrungszustand
  • Axialsymmetrische Modelle für Bauteile
  • Statische, stationäre und transiente Feldberechnungen

Schriftum

  • A. Matzenmiller, Skriptum: Einführung in die Methode der finiten Elemente, Institut für Mechanik, Universität Kassel

Vor­aus­set­zun­gen

  • Technische Mechanik I - III
  • Einführung in die Methode der finiten Elemente
  • Computational Mechanics

Leis­tungs­nach­weis

Praktikumsaufgaben Computational Mechanics: