Zurück
28.09.2021

Vier­tä­gi­ge Ma­gne­si­um­schu­lung am Tech­ni­kum Me­ta­kus­hal­le des GTK

Vier Tage voller Magnesium und modernster Gießtechnik. Das GTK bot im September seine erste Schulung zum Thema Magnesium in der Gießereitechnik an. Die Schulungsteilnehmer von der Robert Bosch GmbH waren begeistert und konnten viel von der Veranstaltung mitnehmen.

Seit der Inbetriebnahme der neuen Thixomoldinganlage im Sommer 2021 kann das GTK nun mit der Bühler Carat 140 compact Kaltkammer-Druckgießmaschine, der Frech DAM 500F Warmkammer-Druckgießmaschine und der Yizumi UN1250MGII Thixomolding-Maschine alle gängigen Magnesium-Gusstechnologien im industriellen Maßstab abbilden und das Gießtechnikum als Technologiezentrum für Magnesiumguss komplettieren. Diese einmalige Ausstattung ermöglicht es dem GTK in Kooperation mit den Maschinenherstellern, Technologieschulungen zu den Möglichkeiten und Grenzen des Magnesiumgusses sowie spezifische Prozesstechnik der jeweiligen Verfahren anzubieten.

Vom 13.-16. September fand im Technikum Metakushalle des GTK eine 4-tägige Pilot-Schulung zum Thema Magnesiumtechnologie für Mitarbeiter der Robert Bosch GmbH statt. Neben Prof. Dr.-Ing. Martin Fehlbier referierten Herr Dr.-Ing. Philipp Ochotta von der Fa. Yizumi Germany GmbH, Herr Frank Hoffmann von der Bühler Group, Herr Martin Schlotterbeck von der Oskar Frech GmbH + Co. KG und Herr Dr.-Ing. Horst Bramann von der MAGMA Gießereitechnologie GmbH u.a. zu Mg-Grundlagen, Prozesstechnik und Simulationsanwendungen

Unter den Schulungsteilnehmern befanden sich nicht nur Experten aus Gießerei und Fertigungstechnik, sondern auch aus Konstruktion und Einkauf, die alle gleichermaßen von den Referenten abgeholt, informiert und überzeugt werden wollten.

Das Feedback der Teilnehmer war durchweg sehr positiv: Von der Organisation, über die theoretischen und praktischen Schulungsinhalte im Wechsel zwischen Seminarraum und an den Anlagen bis hin zum bilateralen Austausch unter Teilnehmern und Fachgebietsmitarbeitern, war die Veranstaltung ein voller Erfolg und soll mit anderen Teilnehmern wiederholt werden.