Qua­li­täts­ma­nage­ment

Pro­jekt Stu­di­en­gangs­op­ti­mie­rung Ma­schi­nen­bau

Charles Kettering, US-amerikanischer Wissenschaftler und Ingenieur

Wenn du etwas so machst, wie du es seit zehn Jahren gemacht hast, dann sind die Chancen groß, dass du es falsch machst.

Charles Kettering, US-amerikanischer Wissenschaftler und Ingenieur

Maschinenbau ist eine Wissenschaft, die sich rasant weiterentwickelt: Was vor 20 Jahren noch Stand der Technik war, gilt heute oft als überholt. Um diesen steten Fortschritt Rechnung zu tragen, werden nicht nur die Inhalte des Studiengangs Maschinenbau an der Universität Kassel permanent evaluiert und angepasst, sondern auch die Struktur des Studiums selbst. Dies geschieht im Rahmen des HSP20 - Projekts Studiengangsoptimierung Maschinenbau, das sich in die folgenden vier Teilabschnitte untergliedert:

 

  1. Erhebung von Daten zur Evaluation von Lehr-/Lernprozessen
  2. Implementierung von Maßnahmen zur didaktischen Optimierung von Lehrveranstaltungen
  3. Optimierung des Curriculums und des Musterstudienplans
  4. Koordinierung und Begleitung der fachbereichsinternen Öffentlichkeitsarbeit und des Studierendenmarketings

 

Wenden Sie sich gerne an uns, wenn Sie

 

  • Ihre Lehrveranstaltung auf didaktische Potenziale hin evaluieren lassen möchten.
  • ein innovatives Lehrformat planen und qualifiziertes Feedback wünschen und/oder Unterstützung bei der Konzeption benötigen.
  • die Sichtbarkeit des Studiengangs nach außen verbessern und die Innovationskraft ihres Fachgebietes aufzeigen möchten.
  • Fragen rund um das Thema Studiengangsoptimierung und Verbesserung von Lehre haben.

Dr. Daniel Koch (Qualitätsmanagement)

Standort
Mönchebergstr. 7
34125 Kassel

Eva Becker (Qualitätsmanagement)

Telefon
+49 561 804-3189
Fax
+49 561 804-2787
E-Mail

An­schrift

Universität Kassel
Fachbereich Maschinenbau
Mönchebergstr. 7
34109 Kassel

Or­ga­ni­sa­ti­on