Ziele

Methodik zur semi-automatischen Generierung von Logistikmodellen für die Analyse und Planung der Baustellenlogistik sowie Visualisierungs- und Adaptionskonzepte zur Verwendung und Steuerung der Baustellenprozesse

  • Abstimmung der sich gegenseitig beeinflussenden baustellenseitigen Logistik- und Montageprozesse mittels digitaler Methoden unter Berücksichtigung projektspezifischer Randbedingungen

  • Bereitstellung von Hilfsmitteln zur effizienten Abwicklung, um dadurch ein effizientes und qualitativ hochwertiges Bauen der Anlage vor Ort, auch durch Dritte, sicherzustellen

  • Aufbereitung der Stücklisten, Zeit- und Baupläne zur Unterstützung der Partnerunternehmen bei der Koordination und Umsetzung von Montage- und Logistikprozessen auf der Baustelle entsprechend der projektspezifischen Rahmenbedingungen

  • Digitale Planung und Steuerung der Baustellenlogistik im Großanlagenbau mittels Building Information Modelling (BIM) zur landesübergreifend wirksamen Ausführung der Prozesse auf der Baustelle