Der Generierungseffekt im Kontext des forschenden Lernens im naturwissenschaftlichen Unterricht

Projektleitung: Prof. Dr. Jürgen Mayer
Mitarbeiterin: Irina Kaiser 

Teilprojekt 7 widmet sich den Möglichkeiten und Bedingungen einer effektiven Einbindung des Generierungseffektes in tatsächliche Unterrichtssituationen mit komplexen Lernmaterialien, speziell in fachspezifische Instruktionsmodelle des naturwissenschaftlichen Unterrichts.

Hier soll das Konzept des Generierungseffektes mit dem Konzept des entdeckenden bzw. forschenden Lernens verknüpft werden. Der Lernprozess wird dabei analog zum naturwissenschaftlichen Erkenntnisprozess gestaltet (Hypothesen generieren, Untersuchungen planen, auswerten usw.). Es soll untersucht werden, ob und unter welchen Bedingungen die Integration des Generierungseffektes in das Modell des forschenden Lernens im naturwissenschaftlichen Unterricht zu einer Steigerung des nachhaltigen Lernerfolgs führt.