Zur Person

Curriculum Vitae

04/2020-03/2021
Gastprofessur „Germanistische Mediävistik mit Schwerpunkt Human Animal Studies“, Institut für Germanistik, Universität Kassel

10/2019-04/2020
Gastprofessur „Germanistische Mediävistik“, Institut für Germanistik, Universität Kassel

seit 2018
Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Postdoktorandin im Fachgebiet Germanistische Mediävistik, Institut für Germanistik bei Prof. Dr. M. Mecklenburg, Universität Kassel

2014-2017
Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Postdoktorandin des interdisziplinären LOEWE-Schwerpunkts der Universität Kassel: „Tier – Mensch – Gesellschaft: Ansätze einer interdisziplinären Tierforschung“

11/2015    
Ausgezeichnet mit dem von der Hebbelstadt Wesselburen initiierten und in Kooperation mit der Friedrich-Hebbel-Gesellschaft gestifteten Förderpreis für wissenschaftlichen Nachwuchs

seit 8/2014    
Mitarbeit am Forschungsdesign für einen Forscherverbund zum thematischen Schwerpunkt „Tier-Mensch-Gesellschaft“

09/2014    
Stipendium der Volkswagen Stiftung zur Teilnahme an der 3. Summer School des Nachwuchsforschernetzwerks „Cultural and Literary Animal Studies“ an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg mit dem Titel „Zoologische Ästhetik“, 22.-27.9.2014

04/14-09/15    
Mentee im 3. Durchgang von ProProfessur einem gemeinsame Förderprojekt der fünf hessischen Universitäten (Goethe-Universität Frankfurt, Technische Universität Darmstadt, Justus-Liebig-Universität Gießen, Universität Kassel, Philipps-Universität Marburg)

2013-2014   
Mitglied des interdisziplinären Arbeitskreises und Mitarbeit am Forschungsdesign des interdisziplinären Verbunds zum Thema „Geschlecht – Ungleichheit – Intersektionalität. Forschungspraxis im interdisziplinären Dialog“

07/2013   
Bewilligung des Postdocprojekts „Humanimale Ästhetik. Semantik und Narrativik ästhetischer Tier-Mensch-Relationierungen“ im Rahmen des LOEWE-Schwerpunkts „Tier – Mensch – Gesellschaft“ (Bewilligt von 2014 bis 2016 vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst, mit der Möglichkeit der Verlängerung um ein Jahr)

05/2013   
Ausgezeichnet mit dem Arthur-Fandrey-Preis für wissenschaftlichen Nachwuchs (Preis für ausgezeichnete Dissertationen der Universität Kassel)

01-05/2013   
Aktive Mitarbeit an einem Antrag bei der Zentralen Forschungsförderung (ZFF) der Universität Kassel der IAG – Frauen- und Geschlechterforschung für den seit September 2013 angenommenen ZFF-Forschungsschwerpunkt „Normalität und Ordnung – Transdisziplinäre Perspektive auf Geschlecht“

seit 10/2012    
Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Postdoktorandin von Prof. Dr. C. Brinker-von der Heyde im Fachgebiet Mediävistik (Universität Kassel; Entwicklung und Bearbeitung eines Postdocprojekts)

seit 8/2012   
Mitglied des interdisziplinären Arbeitskreises „Tier – Mensch – Gesellschaft: Ansätze einer interdisziplinären Tierforschung“. Mitarbeit am Forschungsantrag für den 2013 bewilligten LOEWE-Schwerpunkt (Landes-Offensive zur Entwicklung Wissenschaftlich-ökonomischer Exzellenz)

11/2011   
Disputation im Fachgebiet Germanistische Mediävistik: Promotion mit Auszeichnung abgeschlossen

09/2011   
Vorlage der Dissertation: Veröffentlichung (2/2014): „HeldenGeschlechtNarrationen: Gender, Intersektionalität und Transformation im Nibelungenlied und in Nibelungen-Adaptionen“ im Peter Lang Verlag

2010-2013   
Mitarbeit am Forschungsdesign eines interdisziplinären Verbunds zum Thema „Geschlechterordnungen in Umbruchkonstellationen: Intersektionale Dimensionen von Ungleichheit“

seit 2009   
Aktive Mitarbeit am Antrag für die Zentrale Forschungsförderung der Universität Kassel der IAG - Frauen- und Geschlechterforschung für einen seit Oktober 2010 angenommenen ZFF-Forschungsschwerpunkt „Ungleichheiten in Geschlechterverhältnissen“

2008-2012   
Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Doktorandin bei Prof. Dr. C. Brinker-von der Heyde, Germanistische Mediävistik

01-10/2008   
Stipendiatin im DFG-Graduiertenkolleg „Öffentlichkeiten und Geschlechterverhältnisse. Dimensionen von Erfahrung“ der Johann Wolfgang Goethe Universität Frankfurt am Main und der Universität Kassel

2007-2008   
Koordinatorin des Kasseler Internationalen Graduiertenzentrums Gesellschaftswissenschaften (KIGG)

2001-2007   
Studium der Germanistik und Geschichtswissenschaften für das Lehramt an Gymnasien, Universität Kassel, Abschluss Erstes Staatsexamen, mit Auszeichnung bestanden