Wer verlangt Forschungsdatenmanagement von mir? (II)

Die eigentlichen Empfehlungen zum Forschungsdatenmanagement der DFG sind wiederum vor dem Hintergrund der Heterogenität von Daten und den damit zusammenhängenden Herausforderungen zu lesen. Die Allianz-AG der Deutschen Wissenschaftsorganisationen hat bereits 2010 in den 'Grundsätzen zum Umgang mit Forschungsdaten' zur Verschiedenheit von Daten und den notwendigen Maßnahmen geäußert: 

Unterschiede der wissenschaftlichen Disziplinen Formen und Bedingungen des Zugangs zu Forschungsdaten müssen gesondert für die jeweiligen Fachdisziplinen unter Berücksichtigung der Art und Weise der Datenerhebung, des Umfangs und der Vernetzbarkeit des Datenmaterials sowie der praktischen Brauchbarkeit der Daten entwickelt werden. Zugleich ist den jeweiligen Lebenszyklen und Nutzungsszenarien der Daten in dem konkreten Forschungsfeld Rechnung zu tragen (Quelle

Diese Heterogenität bestimmt auch den Fokus der DFG als "Selbstverwaltung" der Wissenschaft. Sie legt deshalb großen Wert darauf, dass die Definition von Standards zum Umgang mit Forschungsdaten direkt aus der Community kommen. Und tatsächlich ist die Liste von fachspezifischen Standards in den letzten Jahren deutlich angewachsen, werfen Sie mal einen Blick auf die entsprechende DFG-Seite: 

⇒ Fachspezifische Empfehlungen zum Umgang mit Forschungsdaten

Übrigens: falls Sie schon von der sog. "Nationalen Forschungsdateninfrastruktur" gehört haben: ein wichtiges Ziel dieser NFDI ist gerade die Erarbeitung von Fach- bzw. Datenspezifischen Lösungen für das FDM. 

Die Vorgaben der DFG zum Datenmanagement enthalten insgesamt weniger konkrete Verpflichtungen als allgemein formulierte Anforderungen. Das wird zwar dem heterogenen Charakter der Wissenschaftslandschaft gerecht, macht es für Forschende, die sich nicht zugleich an disziplinspezifischen Standards orientieren können, aber auch schwer, diese allgemeinen Vorgaben konkret zu füllen. Sie finden diese Vorgaben in den Leitlinien zum Umgang mit Forschungsdaten der DFG (2 Seiten), nehmen Sie sich die Zeit und lesen sie diese in Ruhe durch: 

Leitlinien zum Umgang mit Forschungsdaten der DFG

Als kleine Übersetzungshilfe "DFG→ Deutsch" haben wir eine Übersicht erstellt, was sich hinter den Formulierungen aus unserer Sicht verbirgt: 

Übersetzungshilfe "DFG→ Deutsch"


 

 

<<zurück

zur Startseite

vor>>

 

Seite 6 von 17