Wer verlangt Forschungsdatenmanagement von mir? (III)

Auch andere Förderer machen Vorgaben zum Datenmanagement und sind dabei größtenteils strenger als die DFG. So fordert die Europäische Kommission bereits seit 2017 die Erstellung eines Datenmanagementplans sowie die sichere Datenablage und die Veröffentlichung von "underlying data", erlaubt allerdings unter bestimmten Bedingungen auch ein "Opt-Out". Grundsatz ist hier die Politik as open as possible, as closed as necessary." (Management in Horizon 2020 (v3.0, 7/2016) und Guidelines on Open Access to Scientific Publications and Research Data in Horizon 2020 (v3.1, 8/2016) ).

Das BMBF etwa differenziert die Anforderungen in Abhängigkeit von der jeweiligen Förderlinie; vergleichen Sie doch einmal exemplarisch:

 

 

<<zurück

zur Startseite

vor>>

 

Seite 7 von 17