Karriere-Mentoring DIVERS

Karriere-Mentoring DIVERS ist ein Angebot der Universität Kassel, welches vom Frauen- und Gleichstellungsbüro entwickelt und durchgeführt wird.

Das Programm wird aus Mitteln des Professorinnenprogramms gefördert.


Zielgruppe

Karriere-Mentoring DIVERS bietet Frauen und Personen, die sich nicht binär verorten, Unterstützung in ihrer Karriereentwicklung und beim Berufseinstieg. Ziel des Programms ist, Benachteiligungen unter anderem aufgrund der ethnischen oder sozialen Herkunft, des Aussehens, des Alters, einer Behinderung und einer gesundheitlichen Beeinträchtigung, der sexuellen Orientierung, der Religion oder Weltanschauung oder des Familienstandes entgegen zu wirken.


Für Vielfalt, Gegen Diskriminierung

Unser Programm folgt dem Selbstverständnis der Universität Kassel als eine offene, inklusive und interkulturelle Hochschule. Das bedeutet, Diskriminierung zu unterbinden, unterschiedliche Lebensentwürfe zu respektieren und die Vielfalt ihrer Mitglieder als produktive Ressource zu begreifen. Wir nehmen daher insbesondere Personen in das Mentoringprogramm auf, die aufgrund ihrer persönlichen Biografie und/oder ihrem Engagement im Themenbereich Diversität vor zusätzlich Herausforderungen gestellt werden bzw. besonders geeignet sind, einen Beitrag zur Förderung von Vielfalt, zum Abbau von Vorurteilen innerhalb der Hochschule sowie zur Vernetzung unter den Teilnehmer*innen des Mentoringprogramms zu leisten.

Bewerbungen für das einjährige Mentoringprogramm nehmen wir bis zum 31. März 2019 entgegen.


Programmelemente

Tandem – One-to-One Betreuung der Student*innen und Promovend*innen (Mentees) durch berufserfahrene Personen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung aus der Region Kassel (Mentorinnen)

Workshopprogramm zur Vermittlung von Schlüsselkompetenzen und zum informellen Austausch zwischen den Mentees

Peer-to-Peer Austausch der Mentees in Kleingruppen

Gesprächsrunden mit Gästen über gesellschafts- und berufsrelevante Fragestellungen