Absolvent*innenstudie

Liebe Absolvent*innen,

seit Oktober läuft die diesjährige Kasseler Absolvent*innenstudie. Die Befragung ist Teil des bundesweiten Kooperationsprojekts Absolventenstudien (KOAB), welches vom Institut für angewandte Statistik (ISTAT) koordiniert wird. Befragt werden alle Personen, die zwischen Oktober 2017 und September 2018 ihr Studium bzw. ihre Promotion an der Universität Kassel erfolgreich beendet haben.

Sie erhalten Ihre persönlichen Zugangsdaten zum Ausfüllen des Online-Fragebogens per Post und/oder per E-Mail. Sie können die Befragung jederzeit unterbrechen, der Befragungsfortschritt wird gespeichert. Sobald Sie sich mit Ihrer PIN erneut anmelden, kommen Sie auf die von Ihnen zuletzt besuchte Seite.

Um zu Ihrem spezifischen Fragebogen geleitet zu werden, klicken Sie bitte auf folgenden Link:

Hier geht's zum Fragebogen

Was ist die Kasseler Absolvent*innenstudie?

Im Rahmen der Kasseler Absolvent*innenstudie wird jedes Jahr eine Vollerhebung der Abolvent*innen der Universität Kassel durchgeführt. Die Befragung ist langfristig angelegt und umfasst zwei Erhebungszeitpunkte:

  • Ein bis zwei Jahre nach ihrem Studienabschluss werden alle Absolvent*innen um eine Beurteilung ihres Studiums gebeten sowie zu Ihrem weiteren Werdegang befragt (Erstbefragung).
  • Diejenigen, die im Anschluss an die Erstbefragung ihre explizite Zustimmung erteilen, werden drei Jahre später erneut eingeladen (Zweitbefragung). Diese zweite Befragung bietet die Möglichkeit, mehr über den Werdegang in einem längeren Zeitverlauf zu erfahren.

Warum mitmachen?

  • Das Ausfüllen des Fragebogens bietet die Chance, die spezifischen Studienerfahrungen zu reflektieren.
  • Die Universität wird sich mit Ihren Erfahrungen und Meinungen auseinandersetzen und die Ergebnisse für die Qualitätsentwicklung ihrer Studiengänge nutzen.
  • Der Kontakt mit der Universität Kassel bleibt bestehen und kann durch einen Eintrag in die Alumni-Datenbank noch intensiviert werden.
  • Auf Wunsch werden anonymisierte und aggregierte Auswertungsergebnisse der Befragung zugesandt.
  • Und nicht zuletzt haben nachfolgende Studierendengenerationen so die Chance, von Ihren Erfahrungen zu profitieren.

Was geschieht mit den Ergebnissen?

  • Die Befragung liefert Daten, die neben anderen Erhebungen die Grundlage zur Verbesserung des Studienangebotes und der Studienbedingungen sowie der Praxis- und Berufsorientierung darstellt.
  • Die Studie liefert wertvolle Erkenntnisse darüber, in welchen Berufs- und Tätigkeitsfeldern Absolvent*innen tätig werden.
  • Aufgrund der Einbindung in das bundesweite KOAB-Projekt leistet die Befragung einen wichtigen Beitrag für die Hochschul- und Absolvent*innenforschung.