Coronabedingte FAQs

Die Servicetheken werden in den nächsten Wochen noch nicht geöffnet sein. Fragen und Antworten rund um die zurzeit geänderten Nutzungsbedingungen haben wir hier für Sie zusammengetragen. Was Sie sonst noch wissen möchten, beantworten wir gern per E-Mail (Mo-Fr 9-16 Uhr) info@bibliothek.uni-kassel.de oder telefonisch (Mo-Fr 10-12 + 13-16 Uhr) +49 561 804-7711.

Wer kann derzeit die Universitätsbibliothek nutzen?

Während der coronabedingten Nutzungseinschränkungen steht die Bibliothek ausschließlich den Beschäftigten und Studierenden der Universität offen (Erlass des HMWK vom 1. April 2020). Nichthochschulangehörige können derzeit nur vorgemerkte Medien zurückgeben. Soweit möglich, empfehlen wir die Fristverlängerung aller anderen entliehenen Medien.

Kann ich Medien entleihen?

Derzeit können nur Medien entliehen werden, die vorher von Ihnen vorgemerkt oder bestellt wurden. Wegen der Sperrung der Buchbereiche können derzeit auch Medien aus Beständen am eigenen Standort bestellt werden.

Kann ich Medien zurückgeben?

Ja, während der oben angegebenen Öffnungszeiten können Sie Medien in der Campusbibliothek und am Standort Witzenhausen zurückgeben.

Kann die Bibliothek als Lernort genutzt werden?

Nein, Einzel- und Gruppenarbeitsbereiche, die Lounges sowie die Multimediathek, die Nutzerrechner und die Druck- und Kopierstationen sind bis auf Weiteres gesperrt.

Kann ich mir Medien selbständig aus den Buchbereichen holen?

Nein. Derzeit ist der Zutritt zu den Buchbereichen nicht gestattet. Sämtliche benötigten Medien müssen bestellt werden.

Gibt es vor Ort direkte Ansprechpartner*innen für meine Fragen?

Nein. Bis auf Weiteres werden unsere Mitarbeiter_innen während der Öffnungszeiten nicht im Servicebereich anwesend sein. Sie erreichen uns Montag bis Freitag von 9-16 Uhr per E-Mail  info@bibliothek.uni-kassel.de oder telefonisch in der Zeit von 10-12 und 13-16 Uhr: +49 561 804-7711.

Kann ich offene Gebühren begleichen?

Derzeit nicht, Mahngebühren, die in der Zeit seit der Schließung der UB entstanden sind, wurden ausgesetzt. Bis auf Weiteres entstehen auch keine neuen Mahngebühren. Alle vor der Schließung der Bibliothek entstandenen Gebühren bleiben unverändert bestehen. Mit Fragen zu Mahngebühren wenden Sie sich bitte an den Nutzerservice: nutzerservice@bibliothek.uni-kassel.de

Kann ich die Fristen entliehener Medien verlängern?

Ja, dies ist über das Nutzerkonto weiterhin möglich und wird empfohlen. Statt den üblichen 11 gibt es derzeit 15 Verlängerungsstufen. Bitte vergessen Sie nicht: Jeder Verlängerungsvorgang verlängert nur um 28 Tage, zweimaliges Verlängern zur selben Zeit ergibt keine doppelte Leihfrist.

Kann ich Bücher bestellen oder vormerken?

Wegen der gesperrten Buchbestände müssen derzeit sämtliche benötigten Medien bestellt werden. Hochschulangehörige der Uni Kassel können wie gewohnt Vormerkungen auf ausgeliehene Medien eingeben. Für alle anderen Nutzer*innen steht dieser Service zurzeit nicht zur Verfügung. Bitte haben Sie Verständnis, dass die Bereitstellung von Medien derzeit etwas länger dauern kann. Kommen Sie bitte erst in die Bibliothek, wenn Sie die E-Mail über die Bereitstellung der gewünschten Medien erhalten haben.

Kann ich nicht ausleihbare Medien benutzen?

Nein. Dringend benötigte Auszüge aus Präsenzmedien werden Ihnen von uns über einen Kopierauftrag bereitgestellt. Dies erfolgt ausschließlich in Papierform und in dem lt. Urheberrecht zulässigen Umfang. Je nach Höhe der Nachfrage kann es zu längeren Bearbeitungszeiten kommen.

Beschäftigte der Uni Kassel erhalten die Ausdrucke über die Hauspost.
Studierende erhalten eine E-Mail sobald die Ausdrucke im Abholregal liegen.
Kopierauftrag

Kann ich Bücher aus nicht zugänglichen Bereichen bestellen?

Ja. Während der Zeit der Sperrung müssen alle ausleihbaren Medien bestellt werden. Bitte haben Sie Verständnis, dass die Bereitstellung von Medien derzeit etwas länger dauern kann. Kommen Sie bitte erst in die Bibliothek, wenn Sie die E-Mail über die Bereitstellung der gewünschten Medien erhalten haben.

Wie komme ich als Studierende/r an Medien aus Semesterapparaten?

Derzeit nicht. Bitte prüfen Sie, ob das gewünschte Medium auch als E-Book im Bestand der UB verfügbar ist. Wenn nicht, machen Sie uns einen Kaufvorschlag oder fragen Sie bei Ihrem Dozenten / Ihrer Dozentin danach. Dozent*innen haben Zugriff auf die Literatur ihrer Semesterapparate.

Wie komme ich als Nutzer*in eines anderen externen Standorts (Brüder-Grimm-Platz, Wihelmshöher Allee, Kunsthochschule oder Oberzwehren) an Medien?

Die oben genannten Standorte bleiben vorerst geschlossen. Benötigte Medien können Sie über den internen Leihverkehr bestellen. Sie werden im Abholregal am HoPla für Sie bereitgestellt. Wie gewohnt erhalten Sie eine E-Mail sobald die gewünschten Medien für Sie im Abholregal liegen. Bitte haben Sie Verständnis, dass die Bereitstellung von Medien derzeit etwas länger dauern kann.

Was mache ich, wenn ich Medien nicht verlängern kann, weil Mahnungen oder Vormerkungen darauf bestehen?

Geben Sie die Medien bitte zu den oben genannten Öffnungszeiten ab, damit sie wieder für die allgemeine Nutzung zur Verfügung stehen. Die Mahngebühren bleiben unverändert, damit sind Mahngebühren gemeint, die bereits vor der Schließung der Bibliothek bestanden. Mahngebühren, die seit der Schließung entstanden sind, wurden ausgesetzt (sind gar nicht entstanden). Bis auf Weiteres entstehen auch keine neuen Mahngebühren. Wir informieren rechtzeitig bevor die Mahnroutinen wieder anlaufen. Mit Fragen wenden Sie sich bitte an den Nutzerservice: nutzerservice@bibliothek.uni-kassel.de

Wie lange dauert es, bis ein bestelltes Buch im Abholregal bereitliegt?

Die Bereitstellungszeit bedarf wegen Transport-, Bearbeitungs- und Quarantänezeiten einiger Tage. Kommen Sie bitte erst in die Bibliothek, wenn Sie die E-Mail über die Bereitstellung der gewünschten Medien erhalten haben.

Kann ich Zeitschriftenbände vor Ort nutzen oder Zeitschriftenaufsätze bestellen?

Die Nutzung von gedruckten Zeitschriftenbänden ist derzeit nicht möglich.
Bitte prüfen Sie, ob elektronischer Zugang möglich ist und drucken Sie das Gewünschte ggf. selbst aus. Für die Suche nutzen Sie unser Katalogportal KARLA oder die akademische Suchmaschine BASE: https://www.base-search.net/

Sollte die Zeitschrift nur in gedruckter Form verfügbar sein und der Aufsatz dringend benötigt werden, wird Ihnen der Aufsatz von uns über einen Kopierauftrag bereitgestellt. Dies erfolgt ausschließlich in Papierform, eine andere Weitergabe lässt das Urheberrecht nicht zu. Je nach Höhe der Nachfrage kann es zu etwas längeren Bearbeitungszeiten kommen. Beschäftigte der Uni Kassel erhalten die Ausdrucke über die Hauspost. Studierende erhalten eine E-Mail sobald die Ausdrucke im Abholregal liegen. Kopierauftrag

Kann ich Medien per Fernleihe bestellen?

Die Bestellung von Aufsätzen und Büchern per Fernleihe ist für Hochschulangehörige ab dem 11.5.2020 wieder möglich.

Was ist mit meinen bestellten Fernleihen?

Fernleihen aller Standorte im Kasseler Stadtgebiet liegen in der Campusbibliothek Holländischer Platz bereit. Kommen Sie bitte erst in die Bibliothek, wenn Sie die E-Mail über die Bereitstellung der gewünschten Medien erhalten haben.

Werden Kaufvorschläge für E-Books umgesetzt, auch wenn das Medium bereits in gedruckter Form im Bestand ist?

Ja, wenn möglich, werden wir diese Wünsche umsetzen und damit den elektronisch verfügbaren Bestand weiter ausbauen. Nutzen Sie dafür bitte das Online-Formular: Kaufvorschlag

Wie komme ich an Medien aus meinem Bücherwagen?

Während der oben angegebenen Öffnungszeiten können Medien aus den Bücherwagen entnommen werden.

Wie komme ich an Medien aus meinem Carrel?

Sollten Sie Medien aus Ihrem Carrel benötigen schreiben Sie uns eine E-Mail: info@bibliothek.uni-kassel.de

Kann ich mich durch die Nutzung von Bibliotheksbüchern anstecken?

Sämtliche zurückgegebenen Medien gehen für mindestens 36 Stunden in Quarantäne. Nach dieser Zeit gelten Corona-Viren auf trockenem Untergrund als nicht mehr aktiv und damit ungefährlich.