Informationen zur Ausleihe


Wie komme ich an die Medien?

Die Bestände der UB Kassel sind durch mehrere Kataloge vollständig erschlossen. Die größtenteils frei zugänglichen Bücher an den sechs Standorten der UB sind nach Themen geordnet (systematisch aufgestellt). Wie diese Ordnung genau aufgebaut ist, entnehmen Sie den (Aufstellungs-)Systematiken.

An welchem Standort sich die gesuchten Medien befinden, erkennen Sie an der sogenannten Standortkennung. Mehr über die Fachgruppen im Bibliotheksgebäude am Holländischen Platz finden Sie auf den Seiten Fachgruppen in der Campusbibliothek am Holländischen Platz

Zwischen den sechs Bibliotheksstandorten bietet die UB den Service eines Internen Leihverkehrs an. Sie können darüber ausleihbare Medien eines anderen Standortes  an Ihren Bibliotheksstandort bestellen. Dieser Service ist kostenlos.
Allerdings können aus Kapazitätsgründen täglich nicht mehr als zehn Bestellungen pro Benutzer bearbeitet werden.

Alle in den Räumen der Bibliothek frei zugänglich aufgestellten und ausgelegten Medien können Sie an Ort und Stelle ohne förmliche Zulassung benutzen. Wenn Sie aber etwas ausleihen oder das erweiterte Internet-Angebot der Bibliothek nutzen möchten, benötigen Sie einen Bibliotheksausweis/ eine CampusCard

Welche Medien kann man ausleihen?

Die meisten in der Bibliothek vorhanden Medien können ausgeliehen werden. Nicht ausleihbar sind Präsenzbestände, z.B. Zeitschriften, Bände mit dem Signaturanfang "All", Bände mit einem roten Streifen.

Wer kann Medien ausleihen?

Sobald Sie im Besitz eines Bibliotheksausweises sind, können Sie Medien ausleihen.

Wie kann ich Medien ausleihen?

Ausleihbare Medien und im Abholregal für Sie bereitliegende Medien können während der Öffnungszeiten an den Ausleihautomaten entliehen werden.

Für die Benutzung der SB-Geräte benötigen Sie Ihren Bibliotheksausweis/Ihre CampusCard sowie Ihren PIN-Code.

Einen Ausleihbeleg, sowie Kontoauszüge, erhalten Sie in gedruckter oder elektronischer Form (E-Mail) direkt am SB-Gerät.

Ausgeliehene Medien dürfen nicht weitergeben werden.

Bitte machen Sie bereits bei der Ausleihe das Bibliothekspersonal auf möglicherweise fehlende Teile und erkennbare Schäden aufmerksam, da es Ihnen sonst passieren kann, dass Sie bei der Rückgabe beschädigter Medien nachweisen müssen, dass Sie kein Verschulden trifft.

Wie kann ich ausgeliehene Medien vormerken?

Von anderen Bibliotheksbenutzerinnen und -benutzern ausgeliehene Medien können Sie selbst kostenlos über KARLA vormerken. Sie benötigen hierfür Ihre Bibliotheksausweisnummer sowie Ihren PIN-Code.

Bevor Sie eine Vormerkung tätigen, müssen Sie sich einmalig für einen Bibliotheksstandort entscheiden, an dem Sie alle vorgemerkten und auch die über den Internen Leihverkehr bestellten Medien abholen möchten. Teilen Sie uns bitte, falls Sie es noch nicht getan haben, den von Ihnen als Abholort gewünschten UB-Standort mit. Hierfür steht Ihnen ein Online-Formular zur Verfügung.

Sobald ein von Ihnen vorgemerktes Medium für Sie zur Abholung bereit liegt, erhalten Sie eine E-Mail-Benachrichtigung.
Sie können Ihre E-Mail-Adresse über den Menüpunkt Personalien in Ihrem Nutzerkonto selbst eintragen und ändern.

Pro Medium sind zwei Vormerkungen gleichzeitig möglich, Vormerkungen für Semesterapparate haben dabei stets Priorität.

Nach oben

Wie lange kann ich ausleihen?

Die Leihfrist beträgt vier Wochen. Für Teilbestände können aber auch veränderte Leihfristen gelten. Bei Fernleihen richtet sich die Leihfrist nach den Vorgaben der besitzenden Bibliotheken.
Spätestens mit Ablauf der Leihfrist müssen Sie, um nicht in die Mahnung zu geraten, Ihre ausgeliehenen Medien unaufgefordert zurückgeben oder die Leihfrist verlängern. Maßgeblicher Zeitpunkt für den Fristablauf ist das Ende der Öffnungszeit der Servicetheken am Tag des Fristablaufs.

Für die Überwachung und Einhaltung der Leihfrist sind Sie selbst verantwortlich. Sie können bei jedem Ausleih- und Rückgabevorgang Ihr Ausleihkonto anhand der Ausleih-und Rückgabebelege, sowie der Kontoauszüge, überprüfen. Darüber hinaus können Sie Ihre Leihfristen auch über Ihr Nutzerkonto einsehen.

Vier Tage vor Ablauf der Leihfrist werden Sie per E-Mail an die fällige Rückgabe entliehener Medien beziehungsweise an die notwendige Leihfristverlängerung erinnert. Aktualisieren Sie bitte stets Ihre Benutzerdaten, insbesondere wenn sich Ihre E-Mail-Adresse geändert hat. Auch sollten Sie immer darauf achten, dass in Ihrem Postfach ausreichend Speicherplatz für neue E-Mails vorhanden ist.

Bitte beachten Sie: Die E-Mail-Benachrichtigung ist eine Serviceleistung ohne Gewähr! Die Bibliothek kann keine Garantie für die sichere Zustellung der E-Mails übernehmen. Dieser Service entbindet Sie nicht von der Zahlungspflicht bei Überschreitung der Leihfrist. Auch ohne Erinnerungsmail sind Sie zur Einhaltung der Leihfrist verpflichtet.

Wie kann ich die Leihfrist verlängern?

Sie können die Leihfrist bis zu elfmal über Ihr Nutzerkonto verlängern. 
Die Verlängerung beginnt mit dem Tagesdatum, an dem die Verlängerung durchgeführt wurde. Es empfiehlt sich, Leihfristverlängerungen möglichst schon einige Tage vor Fristablauf durchzuführen.
Nach der elften Leihfristverlängerung müssen die Medien abgegeben werden.
Über Fernleihe entliehene Medien sind generell nicht verlängerbar.

Medien, die von anderen Nutzern vorgemerkt wurden oder bei denen bereits eine Mahnung entstanden ist, sind von der Verlängerung ausgeschlossen.
Generell können von Nutzerkonten, die z.B. durch Mahngebühren gesperrt sind, keine Verlängerungen durchgeführt werden.

Wie kann ich ausgeliehene Medien zurückgeben?

Sie können ausgeliehene Medien grundsätzlich an jedem UB-Standort abgeben. Es muss nicht der Standort sein, an dem Sie die Medien ausgeliehen haben!

In der Campusbibliothek am Holländischen Platz steht Ihnen in Bauteil B in der Nähe der Servicetheke ein Rückgaberegal zur Verfügung.
Dort können Sie während der gesamten Öffnungszeiten des Gebäudes Ihre Medien zurückgeben.

Die Medien sollten möglichst einzeln eingestellt werden, auf den dazugehörigen Bildschirmen können Sie die Titel der Medien und den Status der Rückgabe einsehen.
Mit dem Drücken auf den Beenden-Button wird Ihnen der Rückgabebeleg papierfrei an Ihre Mailadresse gesendet.

Bitte überprüfen Sie nach jeder Rückgabe die entsprechenden Belege und Ihr Ausleihkonto, um Mahngebühren zu vermeiden.

Nach oben

Kann ich Bücher per Post zurückschicken?

Ja, das ist möglich.
Wenn Sie ausgeliehene Medien auf dem Postweg oder durch Paketdienste zurückgeben, beachten Sie bitte, dass der fristgemäße Eingang Ihrer Sendung entscheidend ist, und berücksichtigen Sie die Postlaufzeiten.

Der Sendung fügen Sie bitte Ihre Anschrift sowie ein Inhaltsverzeichnis des Paketes bei und nennen Sie Ihre Bibliotheksausweisnummer.
Die Versendung muss per Einschreiben und ausreichend frankiert erfolgen und sollte, um Verzögerungen zu vermeiden, am besten direkt an den Nutzerservice der UB Kassel, Diagonale 10, 34127 Kassel adressiert werden.

Was passiert, wenn ich die Leihfrist überschreite?

Wenn die Leihfrist überschritten wird, geraten Sie sofort in die Mahnung. Es gibt keine Kulanztage!

Die Mahngebühren richten sich nach dem Hessischen Verwaltungskostengesetz in Verbindung mit der Verwaltungskostenordnung für den Geschäftsbereich des Ministeriums für Wissenschaft und Kunst in der jeweils geltenden Fassung. Sie betragen

  • für die 1. Mahnung 3,00 EUR je Medium
  • für die 2. Mahnung 6,00 EUR je Medium
  • für die 3. Mahnung 12,00 EUR je Medium

Die Mahnroutine erfolgt in wöchentlichen Abständen. Mahngebühren werden bereits mit der Ausfertigung des Mahnschreibens fällig, also nicht erst, wenn das Mahnschreiben Sie erreicht hat.

Bis zur Rückgabe angemahnter Medien und Begleichung der Mahngebühren können Sie weder ausleihen noch verlängern! Vormerkungen sind ebenfalls nicht möglich.

Sie erhalten die Mahnschreiben der Bibliothek per E-Mail, sofern Sie uns Ihre E-Mail-Adresse mitgeteilt haben. Bitte denken Sie daran, dass Sie uns auch Änderungen Ihrer E-Mail-Adresse immer unverzüglich melden müssen. Über Ihr Nutzerkonto können Sie der Bibliothek Ihre E-Mail-Adresse mitteilen, sie ändern oder löschen.

Bitte vermeiden Sie Mahngebühren, indem Sie die Leihfristen einhalten und von den Verlängerungsmöglichkeiten Gebrauch machen.

Nach oben

Was mache ich, wenn ich ein Medium verloren oder beschädigt habe?

Bei Verlust oder Beschädigung müssen Sie vollwertigen Schadensersatz leisten, wenn Sie nicht nachweisen können, dass Sie kein Verschulden trifft. Bitte nehmen Sie umgehend Kontakt mit dem Nutzerservice der Bibliothek auf, wenn Sie ein ausgeliehenes Medium verloren oder beschädigt haben. Zusätzlich zu der Ersatzleistung müssen Sie eine Bearbeitungsgebühr pro Band in Höhe von EUR 11,00 entrichten (gemäß Hess. Verwaltungskostengesetz)

Wie kann ich die Gültigkeit meines Ausweises verlängern?

Eine Verlängerung kann nur vom Bibliothekspersonal durchgeführt werden, entweder per Mail an info@bibliothek.uni-kassel.de oder persönlich  an einer unserer Servicetheken (http://www.uni-kassel.de/ub/standorte.html)

Was mache ich, wenn sich meine Adresse geändert hat?

Die Daten von Hochschulangehörigen (Studierende, Bedienstete) werden automatisch in das Bibliothekssystem eingespielt.

Als Nicht-Hochschulangehöriger sollten Sie der Bibliothek jeden Wohnungswechsel unverzüglich melden. Ob wir Ihre aktuellen Adressdaten haben, können Sie in Ihrem Nutzerkonto einsehen.
Änderungswünsche können Sie uns per E-Mail senden an info@bibliothek.uni-kassel.de

Beachten Sie bitte, dass Sie uns auch Änderungen Ihrer E-Mail-Adresse unverzüglich melden müssen, um aktuelle Informationen von der Bibliothek (z.B. Rückgabeerinnerungen zu erhalten.
Sie können Ihre E-Mail-Adresse über Ihr Benutzerkonto selbst eintragen, ändern oder löschen.

Wie ändere ich meinen Abholort?

Eine Änderung des Abholortes können Sie entweder von den Kollegen an den Servicetheken der Bibliothek oder über die zentrale Information durchführen lassen unter info@bibliothek.uni-kassel.de oder telefonisch unter 0561/804-7711.

Online können Sie Ihren gewünschten Abholort über folgende Webseite eintragen:
http://www.uni-kassel.de/ub/benutzung-service/informationen-zur-ausleihe/abholstandort-aendern.html

Die Bearbeitung erfolgt händisch, von daher kann die Umstellung Zeit in Anspruch nehmen und erfolgt nicht sofort nach Versand des Formulares.

Ich benötige meinen Bibliotheksausweis nicht mehr!

Der Bibliotheksausweis /die CampusCard ist Eigentum der Universität.
Wenn Sie Ihren Bibliotheksausweis/CampusCard nicht mehr benötigen, müssen Sie ihn/sie zum Löschen an der Servicetheke eines unserer UB-Standorte oder beim Nutzerservice abgeben (lassen) bzw. dem Nutzerservice zuschicken.

Nach oben

Wie sind die Öffnungs- und Ausleihzeiten der Bibliothek?

Hier finden Sie die Informationen zu den Öffnungs- und Ausleihzeiten der UB-Standorte.

Über Schließungen informieren wir Sie unter anderem durch Aushänge an allen Bibliotheksstandorten, über die Homepage der Bibliothek unter Aktuelles und über unsere Facebook-Seite.

Wie bestelle ich Medien aus dem Magazin?

Nutzen Sie für eine Magazinbestellung bitte das Formular des Internen Leihverkehrs

Etwas weiter unten im Formular finden Sie die Rubrik Standort des Mediums.
Öffnen Sie hier das Dropdown-Menü, an letzter Stelle finden Sie unsere geschlossenen Magazine.

Am Standort Brüder-Grimm-Platz gibt es außerdem die Möglichkeit, Magazinbestände dieses Standorts an der Servicetheke vor Ort per Bestellzettel zu ordern.

Wenn ich am SB-Gerät meine CampusCard auflege, ertönt ein Piepen und es findet keine Passwortabfrage statt. Was kann ich tun?

Bitte schieben Sie Ihre CampusCard einmal in einen Kartenaufwerter an den jeweiligen Standorten - es muss kein Geld auf die Karte geladen werden. Alternativ kann die Karte auch in das Kartenlesegerät an einem der Ricoh-Kopierer in der Bibliothek gesteckt werden. Danach funktioniert Ihre Karte auch am SB-Gerät.

Nach oben