Künst­ler­buch­samm­lung

Unter dem Oberbegriff "Künstlerbücher" lassen sich die verschiedensten Sparten künstlerischer und experimenteller Bucharbeiten einordnen, die sich seit Beginn des 20. Jahrhunderts in Europa und den USA entwickelt haben. Bei der Herstellung von Künstlerbüchern können grafische, malerische und auch skulpturale Techniken Anwendung finden, sie fordern eine sinnlich-ästhetische Betrachtungsweise und sind nicht im herkömmlichen Sinne lesbar.