Meldung

21.12.2017 10:05

Abschlussveranstaltung Ideenwerkstatt MACHEN! Witzenhausen

In dem Seminar „Ideenwerkstatt zur Erhalt von Saatgutvielfalt“ an der Uni Kassel/Witzenhausen wurde sich intensiv damit auseinander gesetzt, aus welcher Motivation heraus Züchter*innen, Landwirtschaft, Gartenbau und Verbraucher*innen samenfeste Sorten sowie weniger bekannte Nutzpflanzen verwendet werden. Wir haben viele verschiedene Ideen entworfen, die dazu beitragen sollen, Saatgutvielfalt zu erhalten und weiterzuentwickeln. Eine dieser Ideen ist eine Stickerserie zu alten Nutzpflanzen, Sortenvielfalt und zu Züchtungstechniken zu machen. Wie bei anderen Stickern (Fußballspieler, WWF etc.), sollen diese „Sortensticker“ ab einer bestimmten Summe beim Einkauf im Supermarkt ausgegeben werden. Mit diesem Medium sollen Familien mit Kindern erreicht werden, um sie auf eine spielerische Art an das Thema heranzuführen.

Die Abschlussveranstaltung fand unter der Leitung von Dr. Sonja Biewer am 04. Dezember 2017 in kleinem Rahmen mit Studierenden der Ideenwerkstatt MACHEN!, ausgewählten Professor*innen und Vertreter*innen des örtlichen Handels statt.