Fernsehen


Potentielle Arbeitgeber

Alle öffentlich-rechtlichen und privaten Fernsehsender
Fernsehproduktionsfirmen
Offene Kanäle bzw. Landesmedienanstalten

Hier finden Sie Beispieler regionaler Einrichtungen, die Praktika vergeben.

Tätigkeitsfeld

Es gibt eine Vielzahl von Tätigkeitsfeldern beim Fernsehen z. B. Redakteur, Autor, Reporter, Korrespondent und Moderator. Oft üben Fernsehjournalisten viele dieser Tätigkeitsbereiche parallel aus.

Landesmedienanstalten können attraktive Arbeitgeber für GeisteswissenschaftlerInnen sein. Sie überwachen die privaten Rundfunkanbieter, Fernsehanstalten und Telemedien, z. B. hinsichtlich des Jugendschutzes. Ein weiterer Schwerpunkt der Landesmedienanstalten ist die Förderung der Medienkompetenz, z. B. durch Offene Kanäle oder diverse Projekte im Bereich Medienpädagogik.

Strategien

Der Weg in eine Fernsehredaktion führt meist zunächst hierarchisch über Praktika bei Zeitung und Radio. Auch arbeiten einige Journalisten bimedial, d.h. beim Hörfunk und beim Fernsehen gleichzeitig. Versuchen Sie Arbeitsproben zu erstellen und zu publizieren, dies ist das A&O.

Arbeiten Sie als/in

  • Praktikant beim Fernsehen/ Produktionsfirmen
  • freier Mitarbeit
  • sammeln sie auch in anderen Medien und unterschiedlichen Redaktionen breitgefächerte praktische Erfahrungen

Ein Volontariat ist empfehlenswert, da es ohne später häufig keine Festanstellung in Redaktionen gibt. Auch Volontariate in anderen Medien können den Zugang zum Fernsehen erleichtern. Um einen Volontariatsplatz zu bekommen, sind erste praktische Erfahrungen nötig.

Voraussetzungen für den Berufseinstieg (auch ins Volontariat) 

  • praktische Erfahrung mit den Arbeitsmedien auch Text und Ton
  • vorzeigbare Arbeitsproben für die Bewerbungsunterlagen
  • technische Affinität

Sonstiges

Eine spezielle Stellenbörse findet sich unter: StagePool.