Ak­tu­el­le In­for­ma­tio­nen der Universität Kassel zum Um­gang mit dem Corona-Virus

In­for­ma­tio­nen für ...

Studierende, Pro­mo­ven­den, Lehrende

Hin­wei­se zur Bi­blio­theks­nut­zung

SCL-In­fos für Lehrende

Be­wer­ber*in­nen und Stu­di­en­an­fän­ger*in­nen

Aus­tausch­stu­die­ren­de

Gast­wis­sen­schaft­ler*in­nen

Studierende und Mit­ar­bei­ten­de, die ins Aus­land ge­hen oder sich be­reits im Aus­land be­fin­den

Be­schäf­tig­te, stu­den­ti­sche Hilfs­kräf­te und Stel­len­be­wer­ber*in­nen

Mel­dun­gen und ak­tua­li­sier­te FAQ's

All­ge­mei­ne Emp­feh­lun­gen

Ab Montag, den 27. April, müssen die Bürgerinnen und Bürger in Hessen ein Mund-Nasen-Schutz tragen, wenn sie den öffentlichen Personennahverkehr nutzen oder den Publikumsbereich von Geschäften, Bank- und Postfilialen betreten: https://soziales.hessen.de/gesundheit/infektionsschutz/corona-hessen/maskenpflicht

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) empfiehlt, sich ebenso wie bei Influenza und anderen Atemwegserkrankungen durch Abstand zu Erkrankten (etwa 1 bis 2 Meter) gute Händehygiene sowie Husten- und Nies-Etikette vor einer Übertragung des Corona-Virus zu schützen. Auf die höfliche Begrüßung durch Händeschütteln sollten Sie bis auf Weiteres verzichten. Die wichtigsten Hygiene-Hinweise hat die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung in dieser Grafik zusammengefasst.

Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise für dienstliche Treffen / Sitzungen etc. weiter unten. 

Ausführliche Hygiene-Empfehlungen finden Sie unter https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html

Bei Fieber, Husten oder Atemnot oder anderen einschlägigen Symptomen wird empfohlen, sich zunächst telefonisch beim Hausarzt / Hausärztin oder beim ärztlichen Bereitschaftsdienst Tel. 116 117 zu melden. Auch das Gesundheitsamt Region Kassel ist ansprechbar, Sie erreichen es unter der Telefonnummer 0561 787-1968 oder 0561 1003-1920.

Bei Symptomen oder anderen Fragen zur eigenen Gesundheit rufen Sie Ihren Hausarzt an oder kontaktieren Sie den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter 116 117.

Das Gesundheitsamt Region Kassel erreichen Sie unter der Telefonnummer 0561 787-1968 oder 0561 1003-1920.

Zur Hygiene & zum persönlichen Schutz: Zu den wichtigen Hygienemaßnahmen bietet die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) Merkblätter in deutscher und englischer Sprache zum Download und Ausdruck im DIN-A4- und DIN-A3-Format an: www.bzga.de

Das Robert Koch-Institut (RKI) erfasst kontinuierlich die Lage, schätzt das Risiko für die Bevölkerung in Deutschland ein und beantwortet häufige Fragen: https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/NCOV2019/FAQ_Liste.html

Das RKI bietet auch eine Risikobewertung von Veranstaltungen: https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/artikel/handlungsempfehlungen-corona-rki.html

Aktuelle Informationen zu Hessen sind auf den Seiten des Hessisches Ministerium für Soziales und Integration (HMSI) zu finden: https://soziales.hessen.de/gesundheit/infektionsschutz/informationen-und-faq-zum-neuen-coronavirus-sars-cov-2

Das HMSI unterhält für Fragen um das Krankheitsgeschehen in Hessen auch eine Telefonhotline unter der Nummer 0800-5554666 (montags bis freitags von 8 bis 20 Uhr).

Für Reisende: Aktuelle Informationen für Reisende finden Sie auf den Seiten des Auswärtigen Amtes: www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit

Zur Situation an der Universität Kassel finden Sie aktuelle Hinweise an dieser Stelle oder ggf. in den Sozialen Medien.

Sie finden hier druckfähige Vorlagen für Diensträume, Besprechungszimmer, Home Office etc.

 

Go-Link dieser Seite: www.uni-kassel.de/go/gesundheitsschutz