Stel­lung­nah­me zum Ent­zug ei­ner Eh­ren­dok­tor­wür­de (Stand: 7/2021)

Der Fachbereichsrat des Fachbereichs Humanwissenschaften hat als zuständiges Gremium einstimmig beschlossen, dem Erziehungswissenschaftler Prof. Dr. Hartmut von Hentig die Ehrendoktorwürde zu entziehen. Dieses Votum wurde vom Senat der Universität Kassel in seiner Sitzung vom 14. Juli 2021 einstimmig bestätigt. Der Entscheidung ist ein gründliches Prüfverfahren durch den Promotionsausschuss des Fachbereichs vorausgegangen. Es wurden unter anderem zwei Gutachten eingeholt. Der Fachbereich ist zu dem Ergebnis gekommen, dass die Auseinandersetzung von Prof. Dr. Hartmut von Hentig in seinem im 2016 veröffentlichten Werk „Noch immer mein Leben: Erinnerungen und Kommentare aus den Jahren 2005 bis 2015“ mit den Vorgängen um die Missbrauchsfälle an der Odenwaldschule ein erhebliches wissenschaftliches Fehlverhalten darstellt. 

Gegen die Entziehung können noch Rechtsmittel eingelegt werden. Weitere Auskünfte können zum laufenden Verfahren nicht gegeben werden. Hartmut von Hentig hatte 2004 die Ehrendoktorwürde des damaligen Fachbereichs Erziehungswissenschaft/Humanwissenschaften der Universität Kassel erhalten.