19.02.2021 | Campus-Meldung

Der Fach­be­reich Ma­schi­nen­bau trau­ert um Prof. Dr.-Ing. Horst Hent­ze

Prof. Dr.-Ing. Horst Hentze ist am 6. Februar 2021 im Alter von 92 Jahren verstorben. Er hat den Fachbereich Maschinenbau über lange Zeit nachhaltig geprägt.

Bild: FB 15.

Prof. Hentze war Mitbegründer des Instituts für Werkstofftechnik, hat den Aufbau des Instituts nachhaltig unterstützt und dessen erfolgreiches Forschungsprofil entscheidend mitgestaltet. Für besondere Verdienste in Forschung und Lehre am Institut für Werkstofftechnik wurde Herrn Prof. Hentze im Jahr 2004 die Sophie-Henschel-Medaille verliehen. Viele Generationen von Studierenden haben mit großer Freude an seinen Lehrveranstaltungen teilgenommen.

Der Fachbereich Maschinenbau bedauert diesen Verlust zutiefst. Als freundlicher, hilfsbereiter und äußerst engagierter Kollege wird Herr Prof. Hentze allen, die ihn kannten, in guter Erinnerung bleiben. Auch nach seinem Eintritt in den Ruhestand hat Herr Prof. Hentze den Kontakt zum Fachbereich Maschinenbau aufrecht erhalten: Regelmäßig nahm er zum Beispiel an den Weihnachtsfeiern des Instituts für Werkstofftechnik teil und erzählte dabei begeistert und mitreißend von seinen zahlreichen Reisen, die er allein oder gemeinsam mit seiner Frau im Dienste der Forschung und privat rund um die Welt unternommen hat. Mit seinem Wirken und als Person wird Herr Prof. Hentze am Fachbereich Maschinenbau unvergessen bleiben.