25.03.2021 | Campus-Meldung

Prof. Härtl zum Kas­sier der DGfS ge­wählt

Prof. Dr. Holden Härtl wurde zum Kassier der Deutschen Gesellschaft für Sprachwissenschaft gewählt. Auf ihrer 43. Jahrestagung fiel die Wahl auf den Leiter des Fachgebiets Anglistische Sprachwissenschaft der Universität Kassel. Unter dem Motto „Modell und Evidenz“ tagte die Gesellschaft zum ersten Mal rein digital.  

Bild: Prof. Dr. Holden Härtl

Die 1978 gegründete Deutsche Gesellschaft für Sprachwissenschaft (DGfS) ist eine Vereinigung von Personen und Einrichtungen, die natürliche Sprachen wissenschaftlich erforschen. Beteiligt sind Expertinnen und Experten aller Philologien und linguistischen Forschungsgebiete. 1988 wurde eine Sektion Computerlinguistik innerhalb der DGfS gegründet, die eigene Fachtagungen organisiert. Die DGfS ist ein eingetragener Verein und selbstlos tätig. Die Finanzierung ihrer Aktivitäten erfolgt ausschließlich aus Mitgliedsbeiträgen und Teilnahmegebühren.

Kontakt:

Prof. Dr. Holden Härtl
Universität Kassel
Fachgebiet Anglistische Sprachwissenschaft
Telefon: +49 561 804-7428
E-Mail: holden.haertl[at]uni-kassel[dot]de

Sebastian Mense
Universität Kassel
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 561 804 -1961
E-Mail: presse[at]uni-kassel[dot]de