20.07.2022 | Campus-Meldung

Rund­gang­prei­se 2022 der Kunst­hochschule

Anlässlich des Rundgangs der Kunsthochschule Kassel wurden vier Preise vergeben. Die Preisvergabe fand am Freitagabend (15.07.22) statt.

Gruppenbild.Bild: Kathrin Maurer.
Die Preisträger (v. l.): Annagenia Jacob, Julie Matthées, Manuel Betz, Sasha von Berlepsch und Liam Swanton (in Vertretung für die Games-Klasse).

Die diesjährigen Rundgangpreise wurde an drei Einzel- und eine Gruppenarbeit vergeben. Das Preisgeld von 2.500 Euro der SV SparkassenVersicherung Holding AG ging mit 1.500 Euro an die Klasse Games. Zudem wurde der Spielfilm „Ein erwachsener Fötus liebt dich“ von Julie Matthées (1.000 Euro) mit dem Preis der SV SparkassenVersicherung gewürdigt. Den Birgitt Bolsmann Preis (1.100 Euro) erhielt Annagenia Jacob für ihre Arbeit „Wearing my burnout as a badge of honour“. Über den Preis der Mitarbeitenden der Kunsthochschule Kassel (800 Euro) freute sich Manuel Betz (Arbeitstitel: „Christian“). Eine lobende Erwähnung sprach die Jury für die Gruppenarbeit „RhönReisen ohne Footprint“ (Projektprofessur Produktdesign) aus.

Jedes Jahr vergibt die Kunsthochschule Kassel im Rahmen des Rundgangs mit der Unterstützung ihrer langjährigen Preisstifter/innen Preise an Studierende der Kunsthochschule. Die Fördersumme kommt den Preisträgern/innen direkt zugute und ehrt die Arbeit, die sie anlässlich des Rundgangs präsentieren.

Mehr dazu hier: https://kunsthochschulekassel.de/willkommen/news/rundgangpreise-2022.html