06.07.2022 | Pressemitteilung

RE:Start: Die Universität Kassel er­öff­net das Green Of­fice

Zentrale Kontakt-, Organisations-, Vernetzungs- und Koordinierungsstelle für alle Bereiche und Mitglieder der Universität – das wird das Green Office der Universität Kassel sein. Es wurde heute, am 6. Juli, auf dem Campus Holländischer Platz eröffnet.

Das Bild zeigt Das Team Green Office der Universität Kassel: Larissa Katzmann, Valentina Binder, Nadine Chrubasik, Aylin Körpe, Georg Mösbauer
Das Team Green Office der Universität Kassel: Larissa Katzmann, Valentina Binder, Nadine Chrubasik, Aylin Körpe, Georg Mösbauer (v. li.). Foto: Uni Kassel/Gebhardt

Von Hochschulen wird gegenwärtig erwartet, dass sie eine Vorreiterrolle auf dem Weg zu einer nachhaltigen Entwicklung einnehmen. Fragen der Nachhaltigkeit sollen nicht nur verstärkt in Forschung und Lehre thematisiert werden, sondern auch im täglichen Hochschulbetrieb Anwendung finden. Die Universität Kassel kann daran mit ihrer langjährigen erfolgreichen Umweltprofilentwicklung anknüpfen.

Um den angestoßenen Prozess weiter voranzutreiben, hat die Universität nun ein Green Office eingerichtet. Es wurde am 6. Juli 2022 als zentrale Kontakt-, Organisations-, Vernetzungs- und Koordinierungsstelle für alle Bereiche und für alle Hochschulangehörigen offiziell vom Kanzler der Universität Kassel, Dr. Oliver Fromm, eröffnet. Die Räumlichkeiten befinden sich in den ehemaligen AStA-Büros in der Nora-Platiel-Straße 2 auf dem Campus Holländischer Platz. Fünf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden dort die nachhaltige Entwicklung betrieblicher Prozesse als abteilungs- und einrichtungsübergreifende Querschnittsaufgabe voranbringen. Das Team stützt seine Arbeiten auf Leitlinien zur nachhaltigen Entwicklung der Universität. Wesentliche Inhalte betreffen die Verbesserung der Umweltleistung sowie Lenkungsmaßnahmen, die dazu beitragen das inneruniversitäre Engagement im Sinne einer nachhaltigen Organisationskultur zu fördern. Darüber hinaus geht es um Erhöhung von Transparenz, verbesserte Kommunikation und Teilnahme am Entwicklungsprozess. 

Die Nachhaltigkeitsleitlinien für den Betrieb der Universität Kassel unterstützen die Nachhaltigkeitsstrategie in dem Sinne, dass bei allen Entscheidungen und Aktivitäten der Schutz von Natur und Umwelt als wichtige Aufgabe begriffen wird. Zudem wird das Umweltbewusstsein der Universitätsmitglieder gefördert, indem ökologischen Aspekten eine hohe Priorität eingeräumt wird. Da grundlegende Veränderungen nur gemeinsam möglich sind, verfolgt das Green Office einen partizipativen Ansatz, der auf das Engagement aller setzt: Interessierte Studierende und Mitarbeitende können sich durch viele Beteiligungsformate für eine nachhaltige Campusentwicklung einsetzen und unmittelbar in den Nachhaltigkeitsprozess einbringen. 

Dr. Oliver Fromm, Kanzler der Universität Kassel, betonte: „Hervorzuheben ist, dass das Green Office einen partizipativen Ansatz verfolgt, der alle Hochschulakteure und -bereiche in den Entwicklungsprozess einbindet und auf das Engagement aller setzt.“

Das Green Office ist Teil des Re:Starts. Damit fördert das HMWK im Rahmen des Innovations- und Strukturentwicklungsbudgets (2021 bis 2025) sechs Projekte an der Universität Kassel zum Thema Nachhaltigkeit mit einem Gesamtfördervolumen von 1,75 Millionen Euro. Neben dem Green Office sind das Maßnahmen zur Beeinflussung von Nutzungsverhalten, Nachhaltiger Verkehr an der Universität Kassel (Konzept und Maßnahmen für eine nachhaltige Mobilität und Logistik), Klimaanpassungsmaßnahmen zur nachhaltigen Freiflächenbewirtschaftung, ein Energetischer Masterplan zur CO2-Neutralität sowie die energetische Optimierung im Anlagenbetrieb.

Öffnungszeiten des Green Office:

Di. bis Do. 9:00 bis 12:00 Uhr
und nach Vereinbarung unter: greenoffice[at]uni-kassel[dot]de oder Tel.: 0561 804-2519
(Nora-Platiel-Str.2, Raum 0104 A)
Offen für alle Studierenden, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
 

Kontakt:
Nadine Chrubasik
Nachhaltigkeitsmanagerin, Integriertes Nachhaltigkeitsmanagement im Betrieb
Tel.: 0561 804-2519
E-Mail: chrubasik[at]uni-kassel[dot]de

Georg Mösbauer
Leiter Gruppe Arbeitssicherheit und Umweltschutz
Beauftragter für Arbeits-, Gesundheits-, Umweltschutz und Nachhaltigkeit im Betrieb (AGUN)
Tel.: 0561 804-3811
E-Mail: moesbauer[at]uni-kassel[dot]de

Webseite: www.uni-kassel.de/go/greenoffice