05.09.2022 | Campus-Meldung

Uni be­fragt Be­schäf­tig­te zur Mo­bi­li­tät

Im Juni fand unter Studierenden eine Mobilitätsbefragung statt. In einer zweiten Runde werden nun alle Beschäftigten der Universität danach gefragt, wie sie an den Arbeitsplatz kommen. Auch die Studierenden sind nochmals zur Teilnahme aufgerufen. Wieder winken attraktive Preise.

Bild: Sascha Mannel

Nicht nur die Universität soll umweltfreundlicher werden, sondern auch der Weg dorthin. Das hat sich die Kasseler Hochschule zum Ziel gesetzt. Die Universität hat damit das Fachgebiet Verkehrsplanung und Verkehrssysteme des renommierten Experten Prof. Dr.-Ing. Carsten Sommer beauftragt. Ziel ist, in den kommenden Jahren das Verkehrsangebot an den Universitätsstandorten zu verbessern, beispielsweise mit Fahrradabstellanlagen, in denen Fahrräder sicher und vor Regen geschützt geparkt werden können.

„Zur Entwicklung eines nachhaltigen Verkehrs ist eine aktuelle und belastbare Datengrundlage zwingend notwendig“, erläutert Prof. Sommer. Die erste Welle der Studierendenbefragung fand im Juni 2022 statt. Eine zweite Befragungswelle folgt vom 12. bis zum 23. September. Zur Teilnahme sind alle 3300 Beschäftigten der Universität aufgerufen, also auch die Auszubildenden, wissenschaftlichen Hilfskräfte sowie die Beschäftigten von UniKasselTransfer. Darüber hinaus richtet sich die Befragung ein weiteres Mal an die 22.000 Studierenden, um Aufschlüsse über deren Mobilität während der Semesterferien zu erhalten.

Die Teilnahme ist einfach: Alle Studierenden und alle Beschäftigten bekommen eine Nachricht mit weiteren Informationen an ihr Uni-Postfach geschickt. Auf dem gleichen Weg wird dann ab dem 9. September auch der Einladungslink für die Befragung verteilt. Zur Durchführung der Erhebung wird jedem Beschäftigten jeweils ein Stichtag an einem Werktag zwischen dem 12. und 23. September zugeordnet, auf den sich die Mehrzahl der Angaben beziehen. Ob zu Fuß, mit Fahrrad, Pkw oder Öffentlichen Verkehrsmitteln, es wird nach sämtlichen Wegen an diesem Tag gefragt. Dazu zählen nicht nur die Wege zur Universität, sondern beispielsweise auch die Wege, die in der Freizeit oder außerhalb von Kassel zurückgelegt werden. Der Zeitrahmen zum Ausfüllen beträgt rund 15 Minuten.

Unter den Teilnehmenden werden hochwertige Tablets, Mensagutscheine und Büchergutscheine und Gutscheine für die Kurhessentherme verlost.

„Für ein ganzheitliches Bild der Situation brauchen wir eine möglichst hohe Beteiligung“, betont Sommer. „Es kommt auf jede Antwort an, denn je aussagekräftiger die Ergebnisse, desto besser können die Ansprüche und Wünsche aller Universitätsmitglieder bei Planungen berücksichtigt werden. Mit ihrer Teilnahme an der Befragung leisten die Studierenden und Beschäftigten einen wichtigen Beitrag für eine nachhaltige Entwicklung unserer Universität.“ Selbstverständlich würden die geltenden Datenschutzbestimmungen eingehalten.
 

Kontakt:
Sophie Kahnt, M. Sc.
Universität Kassel, Fachgebiet Verkehrsplanung und Verkehrssysteme
Fachbereich Bauingenieur- und Umweltingenieurwesen
Tel.: 0561 804-2079
Mail: sophie.kahnt[at]uni-kassel[dot]de