22.11.2022 | Campus-Meldung

Mo­bi­li­täts­be­fra­gung: Wich­ti­gen Bei­trag ge­leis­tet

In den kommenden Jahren soll das Verkehrsangebot an den Unistandorten besser werden. Nach der Mobilitätsbefragung der Studierenden im vergangenen Sommersemester wurden im September auch die Beschäftigten befragt, wobei die Studierenden ein weiteres Mal teilnehmen konnten. Im Rahmen der öffentlichen Energie-Aktionstage wurden am 22. November attraktive Preise an Teilnehmende der Befragung vergeben, die zuvor ausgelost worden waren.

Das Foto zeigt Organisatoren, Gewinerinnen und Gewinner (v.l.n.r.): Uwe Schwanz, Klaus Trost, Abdulkader Sabouni, Ulrike Vinschen, Johanna Bretthauer, Edith Pfitzner, Vanessa Laspe, Simone Baum Janina Paul Monika Ziegler, Renate Heist. Vordere Reihe: Sophie Kahnt (Fachgebiet Verkehrsplanung und Verkehrssysteme), Aylin Körpe (Green Office), Karl Haase (Abteilung Bau, Technik und Liegenschaften, v.l.)
Organisatoren, Gewinnerinnen und Gewinner (v.l.n.r.): Uwe Schwanz, Klaus Trost, Abdulkader Sabouni, Ulrike Vinschen, Johanna Bretthauer, Edith Pfitzner, Vanessa Laspe, Simone Baum, Janina Paul (in Vertretung für Dr. Sylke Ernst), Monika Ziegler, Renate Heist. Vordere Reihe: Sophie Kahnt (Fachgebiet Verkehrsplanung und Verkehrssysteme), Aylin Körpe (Green Office), Karl Haase (Abteilung Bau, Technik und Liegenschaften, v.l.)

Wie gelangen Beschäftigte und Studierende von zu Hause in die Uni? Kommen sie zu Fuß, nehmen sie das Fahrrad, öffentliche Verkehrsmittel oder das Auto? Das wollte das Fachgebiet Verkehrsplanung und Verkehrssysteme der Uni Kassel unter Leitung von Prof. Dr.-Ing. Carsten Sommer wissen. Denn die Uni will dafür sorgen, die Mobilität von Studierenden, Beschäftigten und Besuchern effizienter, umwelt- und sozialverträglicher und damit nachhaltiger zu gestalten. Die Befragung erfolgte online und wurde per Mail an alle 3300 Beschäftigten und 22.000 Studierenden versendet. Die Auswertung bietet eine aktuelle und belastbare Datengrundlage zu deren Mobilitätsverhalten in der vorlesungsfreien Zeit.

Abermals winkten tolle Preise: Je fünf Tablets, zehn Mensagutscheine zehn Büchergutscheine und zehn Thermengutscheine. 67 Prozent der Beschäftigten haben teilgenommen. Über die hohe Quote freut sich Karl Haase, Leiter der Abteilung Bau, Technik und Liegenschaften, gemeinsam mit Sophie Elise Kahnt, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachgebiet Verkehrsplanung und Verkehrssysteme. Gemeinsam mit ihrem Kollegen Stefan Saake hat sie die Mobilitätsbefragung organisiert, koordiniert und umgesetzt.

„Auf Basis der Ergebnisse werden wir die Infrastruktur im Bereich der Mobilität verbessern. Bereits 2023 werden erste Maßnahmen umgesetzt, indem wir weitere Fahrradabstellanlagen auf dem Campus installieren“, bekräftigt Karl Haase.

„Durch die Befragung können wir die Ansprüche und Wünsche der Universitätsangehörigen bei weiteren Planungen berücksichtigen. Alle Teilnehmenden haben einen wichtigen Beitrag für eine nachhaltige Entwicklung der Universität geleistet, ergänzt Sophie Elise Kahnt und dankt allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Befragung für ihr Engagement.

Kontakt:
Sophie Kahnt, M. Sc.
Universität Kassel, Fachgebiet Verkehrsplanung und Verkehrssysteme
Fachbereich Bauingenieur- und Umweltingenieurwesen
Tel.: 0561 804-2079
Mail: sophie.kahnt[at]uni-kassel[dot]de