19.11.2019 | Pressemitteilung

27. Wit­zen­häu­ser Kon­fe­renz zu „Kli­ma.Wan­del.Land­wirt­schaft"

Vom 3. bis 7. Dezember 2019 findet an der Universität Kassel, Standort Witzenhausen, die renommierte Witzenhäuser Konferenz mit hochkarätigen Gästen statt. Es spricht unter anderem Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker, von 2012 bis 2018 Co-Präsident des Club of Rome.

Bild: Blafield.

In Vorträgen und Workshops werden beispielsweise folgende Fragen erörtert: Wie kann sich die Landwirtschaft an die veränderten Klimabedingungen anpassen? Welchen Beitrag leistet die Ökologische Landwirtschaft? Reichen technische Reformen oder brauchen wir ganz neue Konzepte in Pflanzenbau und Tierhaltung? Welche Rolle müssen Politik und Gesellschaft einnehmen? Was kann der einzelne Bauer, die Bäuerin konkret tun?

Weitere Redner sind Prof. Dr. Dr. Felix Ekardt, Leiter der Forschungsstelle Nachhaltigkeit und Klimapolitik, Prof. Dr. Rainer Roehe, Scottlands Rural College, Edinburgh, Dr. Anita Idel, Autorin des Buches "Die Kuh ist kein Klimakiller", Prof. Dr. Jürgen Heß, Universität Kassel, Fachgebiet Ökologischer Pflanzenbau.

Datum: 3. bis 7. Dezember 2019
Ort: Universität Kassel, Nordbahnhofstraße 1A, 37213 Witzenhausen
  
Das Programm sowie weitere Informationen finden Sie unter: www.konferenz-witzenhausen.de.

Witzenhausen ist Standort des Fachbereichs Ökologische Agrarwissenschaften der Universität Kassel. Der Fachbereich beschäftigt sich seit 30 Jahren mit Fragen der Ökologisierung der Landwirtschaft.

 

Pressekontakt:

Valentin Friedl
0157 703 053 02