07.06.2018 | Pressemitteilung

4000 Be­su­cher beim Cam­pus­fest

4.000 Besucherinnen und Besucher oder mehr erlebten am heutigen Donnerstag (7. Juni) das dritte Campusfest der Universität Kassel – noch einmal mehr als bei den vorherigen Auflagen.

Bild: Andreas Fischer.
Larissa, Celina und Cora (v.l.) informieren sich über Pilzforschung.
Bild: Andreas Fischer.
Auftritt der Band "Alter Kaffee".

Die Universität präsentierte sich dabei der Region mit allgemeinverständlichen Vorträgen, Experimenten zum Mitmachen und einem großen Science Slam. Trotz eines kurzen, heftigen Schauers genossen die Besucherinnen und Besucher auf dem Außengelände zudem ein fröhliches Fest mit Musik und Sport.

Von 15 bis 21 Uhr gab es auf dem Campus Holländischer Platz Wissenschaft zum Anfassen, wissenschaftlicher Diskurs, Führungen, Kunst und Kultur. Alleine rund 650 Zuschauer verfolgten im randvoll besetzen Hörsaal 1 den Science Slam der Ideen Expo. Beliebt waren auch wieder die Führungen über den Campus und in verschiedene Labore. Das komplette Programm zum Nachlesen unter www.uni-kassel.de/go/campusfest. Parallel fand erstmals das „Waschbär Open Air“ des AStA Kassel statt, das zur ausgelassenen Atmosphäre rings um das Campus Center beitrug.

Mehr Bilder vom Campusfest morgen auf www.uni-kassel.de sowie auf dem Instagram-Kanal der Uni.