23.05.2019 | Campus-Meldung

For­schungs­pro­jek­te der Uni Kas­sel bei Hes­sen­tag in Bad Hers­feld

Mit seinem Exzellenzprogramm LOEWE fördert das Land Hessen seit 2008 herausragende zukunftsweisende Forschungsvorhaben. Gemeinsam mit dem ProLOEWE Netzwerk werden beim diesjährigen Hessentag, der vom 7. bis 16. Juni in Bad Hersfeld stattfindet, Aktivitäten und Forschungsvorhaben vorgestellt. Zwei Projekte der Universität Kassel sind ebenfalls vertreten.

Bild: Wefers

Der Schwerpunkt „ALLEGRO“, der sich mit Aluminiumbauteilen der Zukunft beschäftigt, stellt sich Dienstag, 11. Juni, vor. Aluminium und Aluminiumlegierungen sind seit Jahrzehnten wichtige Konstruktionswerkstoffe und z. B. im Flugzeugbau unverzichtbar. Bei der Verwendung von Aluminium ist ein Bauteil um den Faktor drei leichter als ein gleichgroßes (bzw. gleichvolumiges) Stahlbauteil. Zielsetzung des Schwerpunkts ist die Gestaltung neuer Technologien für effiziente Prozesse der Formgebung der Wärmebehandlung von Aluminiumknetlegierungen.

Der DFG-Sonderforschungsbereich „ELCH – Chirale Moleküle im Extremen Licht“ ist ebenfalls in Kassel ansässig und erforscht den Zusammenhang von 3D-Kinotechnik und modernster Molekülanalyse. Die Ergebnisse werden am Samstag, 15. Juni, und Sonntag, 16. Juni, auf dem ProLOEWE-Stand in Bad Hersfeld gezeigt.

Moleküle können – unseren Händen vergleich­bar – in der Anordnung ihrer Atome spiegelbild­lich aufgebaut sein. Die sogenannte Chiralität ist entscheidend für das Verhalten bei chemischen Reaktionen, insbesondere auch bei der medizi­nischen Wirkung von Biomolekülen. Mit teilweise gedrehten Lichtfeldern aus dem gesamten infra-roten bis tiefen ultravioletten Spektrum lassen sich chirale Moleküle untersuchen und gezielt be­einflussen. Dabei werden sensitive Messmetho­den entwickelt und grundlegendes Wissen über die Wechselwirkung chiraler Moleküle in unserer Welt geschaffen.

Die Projekte werden zu ihren Terminen am Stand von Hessen Schafft Wissen im Kurpark Bad Hersfeld, jeweils 10 bis 19 Uhr, vorgestellt.

Weitere Informationen: https://www.proloewe.de/de/start/aktuelles.html