21.12.2016 | Campus-Meldung

Ho­he Aus­zeich­nung für Pa­per ei­nes Kas­se­ler Phy­si­kers

Ein Forschungsergebnis eines Kasseler Physikers ist vom Fachmagazin Physics World unter die Top-Ten-Liste der "Durchbrüche des Jahres 2016" dieser Disziplin gewählt worden. Es handelt sich um die Science-Publikation „A single-atom heat engine“ von Prof. Dr. Kilian Singer und anderen Autoren, die im April 2016 erschien und die kleinste Wärmekraftmaschine der Welt vorstellt.

Das Paper beschreibt Experimente, die unter Leitung von Singer, Leiter des Fachgebiets Experimentalphysik I an der Universität Kassel, noch in seiner Zeit an der Universität Mainz in Zusammenarbeit mit Physikern der Universität Erlangen-Nürnberg durchgeführt wurden. Die Gruppe hatte die kleinste Wärmekraftmaschine der Welt gebaut, die mit einem einzelnen Atom arbeitet.

Den ersten Platz als Durchbruch des Jahres erhielten die Forschungsergebnissen der LIGO Scientific Collaboration, die 2016 erstmals Gravitationswellen direkt beobachtet hatte und dafür von Physics World als „Durchbruch“ des Jahres bewertet wurde.  

Physics World ist das Mitgliedermagazin des Institute of Physics, des Hauptberufsverbands für Physiker in Großbritannien und Irland.

 

 

Kontakt:

Prof. Dr. Kilian Singer
Universität Kassel
Experimentalphysik I / Licht-Materie-Wechselwirkung
Tel. +49 561 804-4235
E-Mail: ks@uni-kassel.de