04.09.2019 | Berichte aus den Bereichen

Kas­se­ler Round­net-Mann­schaft bei Deut­scher Meis­ter­schaft da­bei

Am Samstag den 31. August traten die Roundnet Raccoons bei der ersten deutschen Roundnet Meisterschaft in Freiburg an.

Schon in der Gruppen-Phase konnten die Kassler Teams sehr gute Ergebnisse erzielen und sich somit gute Platzierungen sichern. Auch in der KO-Phase behielten die Raccoons die Nerven und konnten ein Spiel nach dem anderen für sich entscheiden. Am Ende des Tages standen Kassler Teams in beiden Finals.
In der Mixed Division traten Nora Haas und ihr Spielpartner Julian Scholl aus Köln (Teamname: "Leileileilolo150619") an. Die beiden konnten sich nach einem spannenden Spiel im dritten Satz gegen den starken Gegner aus Frankfurt durchsetzen und holten sich somit den Meistertitel.
In der Herren Division konnten Fabian Claus und Dennis Fräsdorf ("Die Ranger") sich nach einem sehr starken Turniertag den zweiten Platz erkämpfen. Der erste Platz ging hier an das Team "Block and Roll" aus Köln.
Außerdem haben sich Eva Weidemann und Janik Schwarzer ("Üff Üff") in der Mixed Division den vierten Platz geholt.
Alles in allem also ein sehr erfolgreicher Tag für die Roundnet Raccoons die es kaum erwarten können sich in zwei Wochen bei der Europameisterschaft in Köln auch international zu beweisen.