07.06.2019 | Campus-Meldung

Kin­der­aka­de­mie: Ge­mein­sam Welt­re­li­gio­nen er­kun­den

Im Rahmen eines Bildungs- und Ferienprogramms können Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren vom 05. bis 09. August 2019 an der Universität Kassel die drei großen Weltreligionen Christentum, Islam und Judentum erkunden. Die Anmeldung zur zweiten Auflage der Kinderakademie läuft bis zum 23. Juli.

Bild: Atena Turkmany.

Bei der Kinderakademie an der Universität Kassel erfahren die Kinder gemeinsam mehr über die großen Weltreligionen Christentum, Islam und Judentum. Ziel ist es, durch kreative Projekte Sozialkompetenzen wie Würdigung, Empathie und Respekt zu stärken und Vorurteile abzubauen. So lernen die Kinder aktiv mit- und voneinander. Am 09. August sind Freunde und Familien eingeladen, die Ergebnisse in einer Rundschau zu begutachten.

Studierende der Universität Kassel organisieren die Workshops im Rahmen eines Seminars der evangelischen Religionspädagogik. Zusätzlich sind Religionsvertreterinnen und -vertreter aus Islam, Christentum und Judentum beteiligt. Außerdem besuchen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Kinderakademie eine Moschee, eine Kirche und eine Synagoge.

Die Kinderakademie kostet 40 Euro pro Kind, eine finanzielle Unterstützung kann über BENGI e.V. ermöglicht werden. Der Teilnehmerbetrag von Kindern Studierender wird über den Kooperationspartner „Familie in der Hochschule“ erstattet. Anmeldung zur Kinderakademie bis zum 23. Juli per Mail an Frau Gabriele Hermenau an evtheol-sekr2@uni-kassel.de mit folgenden Angaben: A) Name des Erziehungsberechtigten B) Name des Kindes C) Alter des Kindes D) Bedarf finanzieller Unterstützung durch BENGI e.V.  oder „Familie in der Hochschule“.

Weitere Infos zum Programm unter:

https://www.uni-kassel.de/fb02/institute/evangelische-theologie/fachgebiete/religionspaedagogik/kinderakademie-weltreligionen-im-dialog.html

 

Die erste Veranstaltung der Kinderakademie erfolgte vom 07. bis 11. Januar 2019 unter der Organisation von Katharina Gaida (Lehrbeauftragte für besondere Aufgaben im Fachgebiet Religionspädagogik). Lehramtsstudierende und Studierende mit Interesse an pädagogischer Arbeit erhalten im Rahmen eines Seminars zunächst den fachlichen Input und führen dann im praktischen Teil die Kinderakademie aus.