26.09.2018 | Campus-Meldung

Nach­hal­tig­keit er­ler­nen – Neue Pro­jekt­stu­di­en zum The­ma "nach­hal­ti­ge Universität"

An der Uni Kassel lässt sich Nachhaltigkeit erlernen. Das Graduiertenzentrum für Umweltforschung und -lehre der Hochschule bietet im Wintersemester 2018/19 neue Projektstudiengebote. Studierende aller Fachbereiche lernen in praktischen Nachhaltigkeits-Projekten, ihr Fachwissen umzusetzen. Sie können außerdem Schlüsselkompetenzpunkte erwerben. Die Projektstudien gehören zur Seminarreihe „Lehre für eine nachhaltige Universität“.

Bild: Andreas Fischer.
Das Projekt Solarcampus vermittelt Wissen zum Energiesparen: Solarpanels auf dem Dach des Fachbereichs Elektrotechnik der Uni Kassel.

Bei den Projektstudien des Graduiertenzentrums arbeiten Studierendengruppen gemeinsam mit Dozentinnen und Dozenten an Projekten zu Nachhaltigkeit und Umwelt. Die Themen sind vielfältig. Beim Projekt „Nachhaltigkeit auf den Tisch“ lernen Studierende den ökologischen ressourcenschonenden Umgang mit Lebensmitteln. Das Projekt „Solarcampus“ vermittelt das nötige Wissen, um Konzepte zum Energiesparen zu entwickeln.

Die Projektkurse können für ein Studienprojekt oder mehrere Semester belegt werden. Die Teilnehmer können außerdem Credit Points und Noten in den Studienplan aufnehmen. Zudem wird das Projekt für das Zertifikatsprogramm UmweltWissen und das Umweltrechtzertifikat angerechnet.

Insgesamt bietet das Graduiertenzentrum im Wintersemester 2018/19 sechs Projektstudien. Zwei davon sind neu hinzugekommen:

„Soziale Plastik: Verantwortlich Handeln und Gesellschaft nachhaltig gestalten“, Institut für Evangelische Theologie, Dr. Gudrun Spahn-Skrotzki

„Solarcampus - Projektstudium zur Energieeffizienz“, Prof. Dr. Klaus Vajen und Prof. Dr.-Ing. Anton Maas

"Die Universität als Veranstalterin: ökologisch, ökonomisch und fair", Fachgebiet nachhaltige Unternehmensführung, Miriam Catheret und Kristina Kruber

"Uni, wie nachhaltig bist Du wirklich? Teil III – Modellentwicklung zur Etablierung studentischer Partizipation im Umwelt- und Nachhaltigkeitsbereich", Center for Environmental Systems Research, Nadine Chrubasik

 

Neue Angebote:

„Nachhaltigkeit auf den Tisch“, Fachgebiet Volkswirtschaftslehre mit Schwerpunkt dezentrale Energiewirtschaft, Dr.-Ing. Christina Grebe

„Haben digitale Spiel das Potential gezielt Verhaltensänderungen hervorzurufen? – Eine Fallstudie zu Essensgewohnheiten“, Institut Mikrosoziologie, Institut Empirische Wirtschaftsforschung, Dr. Anja Köbrich Leōn und Dr. Janosch Schobin

 

Weitere Informationen zur Anmeldung, den Anmeldefristen und den Inhalten der Kurse hier:
https://www.uni-kassel.de/einrichtungen/gradz/qualifikationsprogramm/projektstudium.html

 

Kontakt:

Nadine Chrubasik
Universität Kassel
Graduiertenzentrum für Umweltforschung und -lehre
E-Mail: gradZ@uni-kassel.de
Tel: +49 561 804-6138