02.04.2019 | Campus-Meldung

Neue Rad­ver­kehrs­kon­zep­te – Pro­jekt­stu­di­um „Leh­re für ei­ne nach­hal­ti­ge Uni­ver­si­tät“

Der Fachbereich Architektur, Stadt- und Landschaftsplanung der Uni Kassel bietet das neue Projektstudium „Lehre für eine nachhaltige Universität“ mit einem neuen Angebot an: „FahrRadHäuser ‐ Die Rückeroberung des Campus und der Stadt Kassel“. Das Projekt greift das aktuelle Thema der nachhaltigen (Rad)Mobilität auf und wird erstmals zum Sommersemester 2019 gemeinsam von fünf Fachgebieten am Fachbereich Architektur, Stadt- und Landschaftsplanung angeboten. Ziel ist die Erarbeitung von innovativen Strategien für den Fahrrad-Verkehr, um die Potentiale einer klimaneutralen Radmobilität für die Universität und Stadt aufzuzeigen, insbesondere für den Standort der Universität Kassel. Das Angebot ist als interdisziplinäres Projekt am FB 06 angelegt, richtet sich aber darüber hinaus an Studierende aller Fachrichtungen, insbesondere der Ingenieurwissenschaften.

Bild: Studio Blafield.

Zum Sommersemester 2019 werden insgesamt fünf interdisziplinäre Projekte im Rahmen von „Lehre für eine nachhaltige Universität“ angeboten:

  1. „FahrRadHäuser ‐ Die Rückeroberung des Campus und der Stadt Kassel“, Fachgebiet Experimentelles Entwerfen und Konstruieren und weitere Fachgebiete, Prof. Dr. Stepper und Dr. Timo Carl
  2. „Fridays For Future - und was ist mit dem Rest der Woche? Möglichkeiten des Wissenstransfers und Empowerments in schulischen Kontexten durch Universitäten am Beispiel der Klimaschutzbewegung". Center for Environmental Systems Research, Institut für Psychologie, Dr. Marit List, Daria Mundt und Rosalio Ochoa Saavedra und Ulrich Neumann.
  3. „Nachhaltigkeit leben und erleben. Auseinandersetzung mit dem eigenen Lebensstil“, Institut für Evangelische Theologie, Dr. Gudrun Spahn-Skrotzki und Prof. Dr. Shelley Sacks, (Oxford)
  4. "Die Universität als Veranstalterin – ökologisch, ökonomisch und fair", Fachgebiet nachhaltige Unternehmensführung, Miriam Cartheret und Kristina Gruber
  5. „Solarcampus - Projektstudium zur Energieeffizienz“, Fachgebiet Solar- und Anlagentechnik, Fachgebiet Volkswirtschaftslehre mit Schwerpunkt dezentrale Energiewirtschaft, Prof. Dr. Klaus Vajen und Prof. Dr. Heike Wetzel

Die Studierenden können die Studienprojekte für ein oder mehrere Semester belegen. Zudem werden die Projekte für den Bereich additive Schlüsselkompetenzen, das Zertifikatsprogramm UmweltWissen und das Umweltrechtzertifikat angerechnet. Weitere Informationen zur Anmeldung, den Anmeldefristen und den Projektbeschreibungen:

https://www.uni-kassel.de/einrichtungen/gradz/qualifikationsprogramm/projektstudium.html

von Nadine Chrubasik.

 

Kontakt:

Nadine Chrubasik
Universität Kassel
Büro für Umweltprofilentwicklung
Graduiertenzentrum für Umweltforschung und –lehre
umwelt@uni-kassel.de, gradZ@uni-kassel.de, Tel: +49 561 804-2249/6138