13.11.2018 | Campus-Meldung

Neu­es EU-Pro­jekt an Universität Kas­sel op­ti­miert Pflan­zen­bau

Das Projekt EcoStack zielt darauf ab, die Produktion und den Schutz von Pflanzen zu verbessern. Unter der Leitung von Prof. Dr. Oliver Hensel vom Fachgebiet Agrartechnik ist die Universität Kassel mit einer Fördersumme von 0,5 Millionen Euro beteiligt.

Bild: Sascha Kirchner
Ein Kartoffelfeld ist mit Stroh gemulcht, um die Übertragung von Pflanzenviren zu reduzieren und Nützlinge zu fördern.

Den Schwerpunkt des Teilprojekts „Landwirtschaftliche Praktiken“ - unter der Leitung von Dr. Sascha Kirchner von der Uni Kassel – bildet die Fragestellung, wie Nutzpflanzen durch organische Mulchmaterialien unterstützt werden können. Die Forschung der Universität Kassel wird in enger Zusammenarbeit zwischen den Fachgebieten Agrartechnik und Ökologischer Pflanzenschutz durchgeführt.

Das Projekt zielt darauf ab, die Pflanzenproduktion durch sogenannte Ökosystemdienstleistungen zu verbessern. EcoStack entwickelt und fördert eine ökologische, ökonomische und nachhaltige Pflanzenproduktion. Dies soll durch den Schutz der funktionalen Biodiversität gelingen. Durch Konzeption und Implementierung integrierter Systeme trägt das Projekt zu einer langfristigen Nachhaltigkeit der Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion bei. Dazu identifizieren Landwirte, Produzenten und Interessensvertreter gemeinsam die notwendigen Maßnahmen für nachhaltige Produktivitätssteigerungen.

Das Projekt „Stacking of ecosystem services: mechanisms and interactions for optimum crop protection, pollination enhancement, and productivity" läuft seit September 2018 über fünf Jahre. Die Universität Kassel ist einer von 24 internationalen Partnern. EcoStack ist ein Horizont 2020 (H2020) EU-Projekt mit einem Gesamtbudget von 10 Millionen Euro. H2020 ist das Rahmenprogramm der EU für Forschung und Innovation. Die Projektförderung durch das Programm soll eine nachhaltige Entwicklung gewährleisten.


Kontakt:
Dr. sc. agr. Sascha Kirchner
Universität Kassel
Fachgebiet Agrartechnik
Tel.: +49 5542 98-1651
E-Mail: sascha.kirchner@uni-kassel.de