27.11.2019 | Pressemitteilung

Universität gibt sich Leit­bild für die Leh­re

Unter Federführung des Vizepräsidenten für Studium und Lehre, Prof. Dr. René Matzdorf, hat die Universität Kassel ein „Leitbild Lehre“ erarbeitet. Das Leitbild wurde jetzt von den Gremien verabschiedet und dient künftig als Wegweiser für die strategische Entwicklung der Universität im Bereich Lehre.

Bild: Sonja Rode.

„Die Universität Kassel arbeitet seit vielen Jahren kontinuierlich daran, die Qualität von Studium und Lehre zu verbessern“, sagt Prof. Dr. Matzdorf. „Unsere Standpunkte in Bezug auf Wissenschaft und Praxis, Digitalisierung oder dem lebenslangen Lernen müssen dabei immer wieder neu austariert werden – das neue Leitbild gibt hier Orientierung für alle Beteiligten.“

Das Leitbild geht auch auf die immer individueller werdenden Lebensverläufe von Studentinnen und Studenten ein – so werden explizit Spielräume für das Studieren mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten angestrebt und die Universität setzt sich das Ziel, den Studierenden individuellere Optionen zur Gestaltung ihrer Bildungswege anzubieten. Dazu sagt Prof. Matzdorf: „Im Leitbild betonen wir, dass uns neben den fachlichen Aspekten auch die Persönlichkeitsbildung im Studium sehr wichtig ist. Unsere Absolventinnen und Absolventen sollen ein Bewusstsein für Nachhaltigkeit, Gerechtigkeit, Teilhabe und die Bedarfe einer sich stetig ändernden Gesellschaft entwickeln und sich ihrer Verantwortung im späteren Beruf bewusst sein.“

Unter dem Stichwort „Offene Universität“ bekennt sich die Universität Kassel in ihrem neuen Leitbild Lehre explizit zur Förderung der verschiedenen Zugangsmöglichkeiten zur Uni: „Es ist uns ein Anliegen, möglichst vielen Menschen mit Hochschulzugangsberechtigung die Möglichkeit zu universitärer Bildung im Fach ihrer Wahl zu ermöglichen. Daher begrüßen wir, dass es im hessischen Hochschulrecht neben der Allgemeinen Hochschulreife andere Zugangsmöglichkeiten zur Universität gibt“, so Prof. Matzdorf.

„Ein weiteres Kernthema ist das Thema Internationalisierung“, erklärt Prof. Dr. Matzdorf. „Dadurch, dass wir auch englischsprachige Studiengänge anbieten, schaffen wir eine internationale Atmosphäre, von der die hiesigen Studierenden ebenso wie die internationalen Studierenden profitieren. Unser Ziel ist es, alle Studierenden auf das Arbeiten in der internationalen scientific community und in einer globalen Arbeitswelt vorzubereiten.“

Bei der Weiterentwicklung der Studienangebote wird das Leitbild Lehre in Zukunft wichtige Leitlinien vorgeben, die dann Schritt für Schritt Eingang in die Prüfungsordnungen finden und den Lehralltag verändern werden. „Auch wenn es um die Konzeption neuer Studienangebote geht, wird das neue Leitbild Lehre wertvolle Impulse liefern“, ist sich Prof. Dr. Matzdorf sicher.

Kontakt:

Markus Zens
Universität Kassel
Kommunikation, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49 561 804-1961
E-Mail: presse@uni-kassel.de
www.uni-kassel.de