Aus­stel­lung zu Land­wirt­schaft in Tan­sa­nia und Deutschland

Die Ausstellung kann zu den Hofladenöffnungszeiten donnerstags und freitags von 10 - 18 Uhr und samstags von 10 - 14 Uhr angesehen werden. Ein Vortrag zur Ausstellung (Irina Cachay, Agrarkoordination) findet am 2. Oktober um 18 Uhr statt.

Was haben Bäuerinnen und Bauern aus Tansania und Deutschland gemeinsam? Auf den ersten Blick nicht viel. Doch es gibt sie, die Gemeinsamkeiten: Die EU-Agrarpolitik und die internationale Zusammenarbeit wirken sich auf den Arbeitsalltag aus. Sie verbindet der Druck, der von außen an sie herangetragen wird. Die Ausstellung „Land und Wirtschaft – wer erntet“ zeigt auf 20 Tafeln sehr persönliche Bilder, und Eindrücke aus dem Arbeitsalltag der Bäuerinnen und Bauern. Die Ausstellung ist das Ergebnis mehrerer Recherchereisen in Tansania und Deutschland.

Die Agrarkoordination bietet Vorträge und Workshops zu den Themen der Ausstellung an. Sie können für Schule, Hochschule, Jugendgruppe oder Erwachsenenbildung gebucht werden: ausstellung[at]agrarkoordination[dot]de

Verwandte Links