FU­SI­ON Was kann ein Ar­chi­­te­k­­tur­­mu­­se­um? // An­­ge­­li­­ka Fitz

Angelika Fitz ist seit 2017 Direktorin des Architekturzentrums Wien. Zuvor war sie bereits international als Kuratorin, Autorin und Beraterin im Bereich Architektur und Urbanismus tätig, u.a. für den österreichischen Beitrag zur Architekturbiennale in Sao Paulo, das Advisory Board des EU Mies Award und den IBA Expertenrat des Bundes in Berlin. Zahlreiche Ausstellungen und Publikationen, zuletzt im Az W u.a. Downtown Denise Scott Brown und Critical Care. Architektur für einen Planeten in der Krise (MIT Press). Ihre Schwerpunkte sind die gesellschaftliche Kontextualisierung von Architektur, der Umgang mit Ressourcen und eine planetarische Perspektive.

 

So­Se 2022 I Fu­si­on: Aus­stel­len

Parallel zur documenta fifteen befasst sich die Fusion im SoSe 2022 mit Fragen der Ausstellung und des Ausstellens. Diese reichen vom Ausstellungswert der Architektur selbst bis zu Architekturmuseen; von Architekturmodellen als Ausstellungsobjekte bis zu Fragen der Stadtentwicklung durch "„signature buildings“, die oft die Form von Museen annehmen; von Ausstellungsarchitekturen und räumlich-kuratorischen Setzungen bis zu künstlerischen Aneignungen architektonischer Verfahren.
 

Öf­fent­li­che Vor­trags­rei­he I Po­si­tio­nen zu Ar­chi­tek­tur, Stadt und Land­schaft

Wissenschaftler, Planer und Gestalter laden im wöchentlichen Rythmus zur öffentlichen Vortragsreihe Fusion, um über ihre Arbeit unter besonderer Betrachtung ihrer Position zu Architektur, Stadt und Landschaft zu berichten und mit den Gästen zu diskutieren. Im Rahmen von Fusion halten die neu berufenen Professor*innen sowie Gastdozenten ihre Antrittsvorlesungen.

 

Verwandte Links