Ring­vor­le­sung 50 Jah­re Institut für Sozialwesen

Im Wintersemester 2022/23 feiert das Institut für Sozialwesen am Fachbereich Humanwissenschaften der Universität Kassel sein 50jähriges Bestehen mit der „Vortragsreihe 50+“. In einem vierzehntägigen Rhythmus werden Vorträge (dienstags, 18.00 Uhr) zu wissenschaftlichen und praktischen Themen aus den Fachgebieten des Instituts für Sozialwesen gehalten. Die Ringvorlesung bietet einen Einblick in die Diskurse der Sozialen Arbeit in Kassel. Wir laden Sie herzlich zu der Reihe ein und freuen uns darauf, mit Ihnen über die vielfältigen Perspektiven der Sozialen Arbeit und der Forschungsaktivitäten am Institut ins Gespräch zu kommen.

Die Reihe beginnt am 01.11.22 mit einer Podiumsdiskussion zum Thema „Divers und kontrovers – das Studium der Sozialen Arbeit als multidisziplinäre und kreative Zumutung“.

Termine im WS 2022/23:

1.11.22 18.00 – 19.30: „Divers und kontrovers – das Studium der Sozialen Arbeit als multidisziplinäre und kreative Zumutung“ (M. Bereswill, M. Hirschberg, T. Höynck, R. Lindner, A. Bischoff, M. Perels)

15.11.22 18.00-19.30: „Polarisierende Zugehörigkeitsmarkierungen in Gewalt und Konflikten: zur hermeneutischen Videoanalyse von Interaktionen“ (U.T. Kissmann)

29.11.22 18.00 – 19.30: „Bedingungslose Jugendhilfe: Stigma und Entstigmatisierung in der Sozialen Arbeit“ (M. Schrödter, V. Thalheim)

13.12.22, 18.00 – 19.30: „Das Recht und die Professionalität der Sozialen Arbeit“ (F. Welti)

17.1.23, 18.00 – 19.30: „Arbeitsbedingungen, Gesundheit und emotionale Erschöpfung bei Sozialarbeitenden: Sekundäranalyse der repräsentativen BIBB/BAuA-Erwerbstätigendenbefragung 2018" (A. Hollederer)

31.01.23, 18.00 – 19.30: „Krieg, Flucht, Vertreibung: Transgenerationale Traumatisierung als Wiederkehr des Verdrängten als psychohistorische und psychoanalytische Alltagserfahrungen in sozialen Berufen heute“ (B. von der Stein)

07.02.23, 18.00 – 19.30: „Das Gespräch mit suizidalen Menschen" (R. Lindner, H. Müller-Pein)

Verwandte Links